Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CovidKärnten erwartet für April über 100.000 Impfdosen

Geimpft wird weiter nach Alter. Kritik kommt von der FPÖ. Impfung von Hochrisikopatienten wird diese Woche abgeschlossen. Land muss Budget für Coronakosten neuerlich erhöhen und auf 15 Millionen Euro ausweiten.

In Kärnten wird altersabsteigend weiter geimpft
In Kärnten wird altersabsteigend weiter geimpft © APA/Schmidt
 

Es ist eine gute Nachricht, die Gesundheitsreferentin Beate Prettner Mittwoch nach der Sitzung der Landesregieurng verkünden konnte: Im April soll Kärnten über 100.000 Impfdosen bekommen, also für einen Monat fast so viel wie gesamt seit Jahresbeginn. Aus der Erfahrung der Vergangenheit sagte Prettner dann aber auch: "Wir hoffen, dass nichts dazwischenkommt."

Kommentare (10)
Kommentieren
janoschfreak
0
3
Lesenswert?

Eltern & 2 Tanten...

...Mitte März via Plattform angemeldet, eine Woche später kam die Verständigung und weitere 5 Tage später die Impfung bei 3 von 4.
Die 4. Person wurde in der Woche darauf von ihrem Hausarzt geimpft.
3xBiontech-Pfizer, 1xAstraZeneca
Abwicklung schnell und problemlos.

Vielleicht sollten die Schimpfer und Meuterer in diesem Forum einmal jemanden kontatieren, der sich im Web bzw. mit moderner Technik besser auskennt als sie?
Es ist keine Schande sich Hilfe von jüngeren, technikaffineren Menschen zu holen.

Landbomeranze
2
3
Lesenswert?

Lächerlich!!!!!!!!!!!!

Am ersten Tag der Freischaltung mich und meinen Partner auf der Impfplattform angemeldet. Über 65 und lehrbeauftragt mit Kundenkontakt. Rückschreiben erhalten aber bis jetzt nichts gehört und die reden von einer Impfung der über 50-jährigen. Nachfrage heute beim Hausarzt wie es aussieht. Auskunft: Sie impften jetzt noch die über 80-jährigen, dann kämen die über 70-jährigen dran aber lehrbeauftragt müsste beim Land eigentlich schon dran gewesen sein. Träumen die beim Land von warmen Eislutschern, anders kann ich Prettners Aussage nicht interpretieren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Eine Nachfrage beim Land ist zudem nicht möglich. Sauhaufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

wjs13
1
7
Lesenswert?

Impfung von Hochrisikopatienten wird diese Woche abgeschlossen.

Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.

Auf meine Anmeldung Ende Jänner wurde ich am 15.02. wie folgt informiert:
Ihre Vormerkung zur Covid-Impfung wird hiermit bestätigt: Sobald der Impfstoff verfügbar ist, erhalten sie von uns weitere Informationen.

Sieht nicht aus als ob sich in den nächsten 2 Tagen etwas ändern wird.

saag
0
2
Lesenswert?

Impfung

Anmeldung am 28.März 2021.
IMPFUNG AM 10.04.2021.Alle Achtung.

Laser19
0
13
Lesenswert?

Demnächst sind also die über 50jährigen dran

es wäre auch nett, wenn vor den 50 jährigen, die 60+ Risikopatienten drankämen, die haben auch noch 0 Info

Laser19
1
12
Lesenswert?

65+ hat noch nicht einmal eine Verständigung

geschweige denn einen Impftermin, trotz Anmeldung per mail im Jänner bzw. sobald die Elektronische Anmeldung online war. Alles nur heisse Luft.

Lepus52
2
18
Lesenswert?

Transparenz ist ein Fremdwort!

Ich bin 69 und insulinpflichtiger Diabetiker und kenne einige ohne Vorerkrankung, die jünger und bereits geimpft sind. Warum gibt es keine transparente Reihungsliste? Es ist ein organisatorisches Versagen. Hochrisikopatienten sind Diabetiker ab einen HbA1c Wert von 8.5. Das hat aber kein Diabetiker, der gut eingestellt ist und seine Insulinversorgung mittels Spritze oder Insulinpumpe hat. Das Kriterium müsste sein, ob er Insulinpflichtig ist oder nicht? Die Krankenkassen wissen doch Bescheid und ein schummeln dürfte nicht möglich sein. Dann spricht der Landeshauptmann, dass demnächst die über 55-jährigen geimpft werden. Da stimmt doch einiges nicht?

sandor54
1
22
Lesenswert?

Altersabsteigend

da bin ich ja neugierig, bin 67 Jahre, wann diese Gruppe wohl drankommen wird?

lesehexe
0
14
Lesenswert?

impfplan undurchsichtig

Werden jetzt die Hochrisikopatienten bis unter 18 hinunter geimpft???? und wann kommen die "normalen" Senioren zwischen 70 und 80 dran?????
Oder gehören die nicht mehr zur gefährdeten Gruppe???
Dass keine genauen Angaben gemacht werden nervt. Auch nicht, wann immer geimpft wird. 100.000 Dosen im April - keine Info wann und in welchen Tranchen die kommen.

cockpit
3
4
Lesenswert?

meines Wissens nach bereits dran, zumindest in einigen

Bezirken.