Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Feuerwehren rückten ausNächtliche Unwettereinsätze nach Gewitter

In der Nacht auf Sonntag kam es in ganz Kärnten zu etwa 15 Unwettereinsätzen. Kleinere Überschwemmungen und verlegte Straßen wurden gemeldet.

Die FF Ebenthal (Bezirk Klagenfurt-Land) rückte ebenfalls zu einem Unwettereinsatz aus
Die FF Ebenthal (Bezirk Klagenfurt-Land) rückte ebenfalls zu einem Unwettereinsatz aus © FF Ebenthal
 

Etwa zehn bis 15 Unwettereinsätze gab es in der Nacht auf Sonntag in Kärnten, wie die Landesalarm- und Warnzentrale (LAWZ) bestätigt. Im ganzen Bundesland sei es zu kleineren Zwischenfällen gekommen - so etwa im Raum Klagenfurt, in Völkermarkt und in Hermagor. "Es kam vereinzelt zu Überschwemmungen auch umgestürzte Bäume, die Straßen versperrten,  wurden gemeldet", heißt es von der LAWZ.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren