Tödlicher BootsunfallUrteil für heute erwartet

Am 2. Juni kam es am Wörthersee zu einem tödlichen Motorboot-Unfall. Die Schuldfrage soll am Landesgericht Klagenfurt geklärt werden. Angeklagt sind ein Manager eines Medienunternehmens, er soll das Boot betrunken gelenkt haben sowie ein 33-jähriger Kärntner. Ein Urteil wird für heute erwartet. Für alle Angeklagten gilt die Unschuldsvermutung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.