Ein neunjähriges Mädchen wurde vom Nachbarn sexuell missbraucht. Es geschah in einer kleinen Kärntner Landgemeinde*. Der 77-jährige Täter und die Eltern des Kindes waren befreundet – bis der Übergriff aufflog. Ende des Vorjahres wurde der Pensionist verurteilt. Das Urteil – vier Jahre Haft – ist rechtskräftig. „Der Schuldspruch wurde von drei Gerichten bestätigt“, sagt Isabelle Reinsberger, die Vertreterin von Opfer-Anwältin Nina Sadjak.