Retter geehrtOdyssee im Schnee: Kärntner überlebte mit nur 29 Grad Körpertemperatur

Leicht bekleidet war im vergangenen Jänner ein 29-Jähriger durch steiles Gelände im Bodental geirrt. Die Helfer erhielten nun Ehrenkreuze und Urkunden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
LH Peter Kaiser und Landesrat Sebastian Schuschnig mit den Lebensrettern
LH Peter Kaiser und Landesrat Sebastian Schuschnig mit den Lebensrettern © Helmuth Weichselbraun
 

Es war die spektakulärste Suchaktion des heurigen Jahres, an der 20 Helfer der Bergrettung Ferlach und zwei Polizeibeamte beteiligt waren: Am 19. Jänner gegen 17 Uhr wurde ein 29-jähriger Kärntner im Bodental als vermisst gemeldet - er sei nur leicht bekleidet, hieß es bei der Alarmierung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!