Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Greifenburg62-Jähriger bei Holzschlägerungsarbeiten schwer verletzt

Der Mann wollte einen Stamm, der sich verfangen hatte, abschneiden und stürzte mit diesem in die Tiefe. Sein Schwiegersohn leistete Erste Hilfe und rief die Rettung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Rettungshubschrauber RK-1 flog den Verletzten ins Klinikum Klagenfurt - Symbolfoto © ARA Flugrettung
 

Ein 62-jähriger Mann aus Greifenburg war am Samstag gemeinsam mit seinem Schiegersohn in seinem Heimatort auf rund 1100 Meter Seehöhe im eigenen Wald mit Holzschlägerungsarbeiten beschäftigt. Gegen 16.30 Uhr verfing sich eine umgeschnittene Fichte in einer Buche. Beim Versuch, den Stamm anzuschneiden, um diesen zu Fall zu bringen, brach dieser unerwartet und der Mann fiel mit dem Stamm zu Boden und schlug auf diesem auf. Dabei erlitt er schwere Verletzungen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen