Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Schwer verletzt 22-Jähriger stürzte sechs Meter in die Tiefe

Der junge Mann wollte Mittwoch in Rennweg Arbeiten auf dem Dach eines Einfamilienhauses durchführen. Plötzlich rutschte er aus.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der RK 1 stand im Einsatz
Der RK 1 stand im Einsatz © ARA Flugrettung
 

Mittwoch gegen 12.45 Uhr wollte ein 22-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Spittal/Drau Arbeiten auf dem Dach eines Einfamilienhauses in Rennweg durchführen. Mit einem Becken-Brustgurt und einem Seil wollte sich der 22-Jährige zuvor sichern. Bevor er das Seil jedoch um den Kamin legen konnte, rutschte er aus und stürzte aus einer Höhe von circa sechs Metern in die Tiefe. Der junge Mann kam auf dem gepflasterten Boden zum Liegen. Er erlitt schwere Verletzungen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen