Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pro & KontraSind Eintrittsgelder in Kirchen gerechtfertigt?

Rund zwei Millionen Besucher strömen pro Jahr in den Salzburger Dom. Ab Ende Oktober sollen Touristen einen Domerhaltungsbeitrag in Höhe von fünf Euro pro Person entrichten. Sind Eintrittsgelder in Kirchen gerechtfertigt?

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Domplatz Klagenfurt
Der Klagenfurter Dom © Helmuth Weichselbraun
 

Pro: Während der touristischen Rushhour ist der Salzburger Dom nicht mehr als Kirche erlebbar. Feuchtigkeitseintrag führte zu Schäden am Bauwerk und an den Orgeln. Freiwillige Beiträge reichen zur Instandhaltung nicht mehr aus.

Kommentare (6)
Kommentieren
hkgerhard
0
0
Lesenswert?

Kircheneintritt zu bezahlen

gibt es in anderen Ländern schon längst. Also wieso nicht auch bei uns?
Es ist nur eine Frage der Organisation, wie man Besucher von Kirchgängern trennt.

ingvier1977
2
7
Lesenswert?

Eintritt in Kirchen

Dann würde hoffentlich auch der Kirchenbetrag abgeschafft

silentbob79
6
1
Lesenswert?

@ingvier1977

1. Es steht Ihnen und jedem anderen Österreicher frei aus der Kirche auszutreten, damit hat sich das Thema Kirchenbeitrag erledigt.

2. Für jemanden der eine Messe besuchen will, wird der Kirchenbesuch selbstverständlich weiterhin kostenlos bleiben

3. Wenn jemand eine Kirche als Museum betracht, dann soll er auch den Eintrittspreis für ein Museum bezahlen.

lucie24
1
3
Lesenswert?

Und wie wollen Sie unterscheiden, ob

jemand nur zum Beten oder zum Museumsbesuch in die Kirche geht???

silentbob79
0
1
Lesenswert?

@lucie24

zb wenn die nächste Messe um 15:00 Uhr ist, wird jemand der um 9;00 die Kirche besucht eher kein Messgänger sein ...

silentbob79
0
2
Lesenswert?

@lucie24

und für diejenigen die wirklich beten wollen kann man auch einen abgetrennten Bereich schaffen. Da wären die in der Regel eh froh drüber, weil der Rummel der Touristen bei der Andacht eh stört ...