InnervillgratenForstarbeiter von Baumstamm getroffen und tödlich verletzt

Ein Baumstamm und eine Wurzel dürften ins Rutschen gekommen sein. Angehörige und Bekannte fanden den 41-Jährigen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In einem Waldstück bei Innervillgraten ereignete sich der Forstunfall
In einem Waldstück bei Innervillgraten ereignete sich der Forstunfall © Haselmann
 

Ein Österreicher (41) war am Donnerstagnachmittag alleine in Innervillgraten in seinem Waldstück, um dort Aufräumarbeiten durchzuführen. Im Zuge dieser Waldarbeiten mit der Motorsäge im steilen Gelände dürften ein Baumstamm und eine Wurzel ins Rutschen geraden sein. Der 41-Jährige wurde getroffen und dabei tödlich verletzt.

Kommentare (1)
GordonKelz
0
6
Lesenswert?

Schwer schicksalhaft trifft es oft die fleißigen

Trotz Jahrzehnten Erfahrung passiert fast täglich in den Forsten ein Unglück, mein ganzes Mitgefühl an seine schwer geprüfte Familie!
Gordon