Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Feldkirchnerin verletzt89-Jährige krachte mit Auto frontal gegen Gartenmauer

Pensionistin kam aus bisher unbekannte Ursache von der Ossiacher Süduferstraße ab und baute einen Unfall. Sie wurde ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Verletzte wurde ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert
Die Verletzte wurde ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert © Weichselbraun
 

Am Mittwoch gegen 11.45 Uhr fuhr eine Frau (89) aus dem Bezirk Feldkirchen mit ihrem Pkw auf der Ossiacher Süduferstraße L49 von Feldkirchen kommend in Richtung Ossiach.

In der Ortschaft Rabensdorf kam sie aus derzeit unbekannter Ursache in einer langgezogenen Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab, fuhr mehrere Meter den Straßengraben entlang, touchierte einen Abwassereinlaufschacht und stieß anschließend frontal gegen eine gegenüberliegende Gartenmauer.

Die 89-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden. Im Einsatz stand, neben den Beamten der Polizeiinspektion Feldkirchen auch die Freiwillige Feuerwehr Feldkirchen mit drei Fahrzeugen und acht Mann.

Kommentare (1)
Kommentieren
fritzthecat333
1
1
Lesenswert?

auch wenn die Meinung nicht populär ist:

Vielleicht sollte doch darüber nachgedacht werden, ab einem gewissen Alter Fahrtauglichkeitsüberprüfungen einzuführen. Könnte vermutlich mehr Leben retten, als in allen Städten nur noch "Zone 30" umsetzen zu wollen.