Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sara Schaar im Interview"Brauchen die Windkraft, um ein stabiles Stromnetz zu haben"

Sara Schaar (SPÖ) ist als Landesrätin für Umwelt, Naturschutz und Energie zuständig. Im Chefpresso-Sonntagsinterview verteidigt sie Windräder, will mehr Photovoltaikanlagen auf Dächern und sagt, dass sie gut ohne den Flughafen Klagenfurt leben könnte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sara Schaar ist seit April 2018 Landesrätin © Kleine Zeitung / Weichselbraun
 

Der Bau von Windrädern ist „ohne Förderungen nicht wirtschaftlich“, haben Sie selbst einmal gesagt. Warum forcieren Sie die Windkraft trotzdem?
SARA SCHAAR: Wir forcieren das nicht, aber wir wissen, dass wir zum Ausgleich punktuell Windkraftanlagen brauchen werden. Das ist auch im bundesweiten Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz vorgesehen. Seitens des Landes wird es keine Förderungen für Windkraftanlagen geben.

Kommentare (13)
Kommentieren
Robinhood
3
12
Lesenswert?

Wer erzählt ihr so einen Blödsinn?

„Windkraft für ein stabiles Netz“. Diese Aussage gibt es nur in Kärnten. Die Argumentation ist niedlich und peinlich.

hewinkle10
3
17
Lesenswert?

Stabiles Stromnetz mit Windkraft?

Herrlich, vielleicht sollte man der jungen Dame mal erklären, was ein stabiles Strommetz ist und wie sich die Windkraft darauf auswirkt 🙈😅

Kärnten braucht die Windkraft nicht! Schon gar nicht durch die Naturverschandelung! Es gibt viel bessere Möglichkeiten, z.B. den Ausbau der Wasserkraft, Photovoltaik, Geothermie, Wasserstoff...

Frau Schaar: schauen Sie sich mal anderenortes das Landschaftsbild an, wenn dort Windmühlen stehen! Und dann überlegen Sie nochmal, ob Sie das wirklich auch in Kärnten brauchen!

Bond
2
14
Lesenswert?

Ärgerlich

Frage: "Wenn Sie wandern gehen, hätten Sie kein Problem mit Windrädern in den Kärntner Bergen?"
Antwort: "Ich weiß, dass wir sie brauchen werden, um ein stabiles Stromnetz zu haben."
Wieder eine Dame, der die Textbaustribe verrutscht sind. Ärgerlich.

Bond
1
5
Lesenswert?

Korr..

Textbausteine

VH7F
3
11
Lesenswert?

Wer ist diese Frau?

Keine Zubringerflüge, böse PV-Lobby usw. Will die in Kärnten was weiter bringen oder nur verhindern?

ichbindermeinung
3
11
Lesenswert?

lieber die Wasserkraft weiter ausbauen

lieber in Wasserkraft investieren

esoterl
1
6
Lesenswert?

Wasser

brauchen wir zum Trinken und Überleben!!!!!

wjs13
3
13
Lesenswert?

"Brauchen die Windkraft, um ein stabiles Stromnetz zu haben"

Wieso verzapft sie so etwas? Wieso informiert sie sich nicht an neutraler Stelle.
Genau das Gegenteil ist nämlich die Konsequenz der Windkraft. Es muß Strom aus konventioneller Erzeugung vorgehalten werden, um die erratische Windstromerzeugung beim häufigen Ausfall abfangen zu können. Und da es bei uns keinen Atomstrom gibt, müssen dies wohl CO2-emittierende Gaskraftwerke sein. Einzig unsere Wasserkraft mildert die prekäre, durch Windkraft verursachte Situation ab. Auch PV kann einen weitaus berechenbareren Beitrag leisten
Windkraft in einem Land wie Kärnten, wo kaum Wind weht geht es nur um das Kassieren von Förderungen die wir alle sinnlos bezahlen müssen.

gericom7
3
11
Lesenswert?

"Sensible, naturschutzfachliche Gebiete.."

Gerade die Kuchalm ist ein hochsensibles, naturschutzfachliches Gebiet, wo es eines der letzten und besten ÖKosysteme für die vom unwiderruflichen Aussterben bedrohten Rauhfusshühner in dieser Region gibt.
Einer Lobby, deren Betreiber om Ausland ( BayWa) sitzen, wird bedenkenlos ein sensibles Ökosystem geopfert, obwohl deten Schutz in der Landesverfassung verankert ist.
Nur am Rande bemerkt, der erzeugte, entbehrliche Strom fließt in die Steiermark....

LaPantera69
4
18
Lesenswert?

Sagt zu PV: Weil das eine Lobby ist…

…und geht aber der Windkraftlobby voll auf dem Leim 🤦‍♂️

Ihre Naivität ist im Begriff unsere Almen nachhaltig zu zerstören. Sie ist als Umweltlandesrätin nicht tragbar!

9956ebjo
0
14
Lesenswert?

Die Aussage ist nicht ganz korrekt

Bezogen auf Ökostrom - OK

Bezogen auf die Netzstabilität - nonsense

archiv
2
8
Lesenswert?

Sara Schaar im Interview "Brauchen die Windkraft, um ein stabiles Stromnetz zu haben"


Verständnisfrage
- Warum ist für meinen Nachbar die "Überschrift" nicht nachvollziehbar?

Fuger17
2
18
Lesenswert?

stabiles Stromnetz?

Man braucht ein stabiles Stromnetz um Windräder an das Stromnetz zu bringen, nicht umgekehrt.