Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

StraßburgAutolenker fuhr Motorrad auf: 22-Jähriger verletzt

Trotz sofortiger Vollbremsung und Ausweichmanöver fuhr ein St. Veiter mit seinem Auto in Straßburg einem fast stehenden Motorrad auf.

© Jürgen Fuchs (Sujetfoto)
 

Ein 22-jähriger Mann aus der Gemeinde Friesach fuhr am Mittwoch gegen 15.40 Uhr mit seinem Motorrad auf der B 317 in Richtung St. Veit/Glan. In Pöckstein, Gemeinde Straßburg, wollte er rechts in eine Tankstelle einfahren. Dabei verringerte er die Geschwindigkeit und blinkte nach seinen Angaben, um rechts an die Tankstelle zu fahren. Hinter dem 22-jährigen fuhr ein 58-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit/Glan mit seinem PKW und fuhr trotz sofortiger Vollbremsung und Ausweichmanöver, dem fast stehenden Motorrad hinten auf.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen