Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SalzburgBetrunkener Kärntner parkte Wagen mitten auf Fahrbahn

Mit 1,56 Promille im Blut wurde Samstagabend der 24-Jährige aufgegriffen. Sein Wagen hatte kein Pickerl und war defekt. Der Führerschein konnte dem Kärntner, der auch unter Drogeneinfluss stand, nicht weggenommen werden. Er ist diesen bereits los.

Die Beamten staunten wohl nicht schlecht, als sie das Fahrzeug sahen (Sujetbild)
Die Beamten staunten wohl nicht schlecht, als sie das Fahrzeug sahen (Sujetbild) © KLZ/Kanizaj
 

Dieser Vorfall ist wohl nicht alltäglich. Ein Kärntner, der betrunken war und unter Drogeneinfluss stand, hatte Samstagabend seinen Wagen mitten auf der Fahrbahn im Salzburger Stadtteil Elisabeth-Vorstadt abgestellt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen