Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

An Präsidiale teilgenommenFPÖ-Politiker Leyroutz nach Kontakt mit Infiziertem in Quarantäne

Trotz eines laut eigener Auskunft negativen Tests befindet sich der stellvertretende FPÖ-Klubobmann Christian Leyroutz in Quarantäne. Er war zuvor bei einer Präsidiale des Landtags anwesend.

FPÖ Kärnten Wahlkampfauftakt 2018  Pörtschach
FPÖ-Politiker Leyroutz © Weichselbraun
 

Christian Leyroutz, stellvertretender Klubobmann der FPÖ im Kärntner Landtag, befindet sich wegen Kontakts zu einem Covid-19-Infizierten in Quarantäne. Wie er der APA bestätigte, wurde er bereits negativ getestet. Die "Kronen Zeitung" hatte online über den Fall berichtet. Wegen seiner Absonderung konnte Leyroutz am Donnerstag nicht an der Landtagssitzung teilnehmen. Noch am Dienstag war der FPÖ-Politiker bei der Präsidiale für deren Vorbereitung anwesend gewesen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren