Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KärntenVier Verletzte bei Motorradunfällen

Vier Verletzte waren Donnerstagabend bei drei Motorradunfällen auf Kärntens Straßen zu beklagen. Zweimal standen Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die Rettungsteams standen im Dauereinsatz © (c) APA/JAKOB GRUBER
 

Ein 59 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Villach war auf der Lavamünder Landesstraße von der Soboth mit seinem Motorrad talwärts unterwegs.  Auf dem Sozius fuhr seine 23 Jahre alte Tochter mit. In einer Kurve kam  der Mann zu weit nach außen, stieß gegen einen Randstein und stürzte. Dabei wurden Vater und Tochter schwer verletzt. Sie mussten vom Rettungshubschrauber C11 und der Rettung in das  Unfallkrankenhaus Klagenfurt gebracht werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.