Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Verrücktes WetterJetzt beginnt die längste Schönwetterphase des "Sommers"

Mehr als drei Tage ohne Regen war den Kärntnern in diesem Sommer nicht vergönnt. Nun regiert zehn Tage lang stabiles Wetter.

Badetemperaturen um die 27 Grad haben die nächsten zehn Tage zu bieten
Badetemperaturen um die 27 Grad lagen zum Sprung ins Wasser ein © Elisabeth Peutz
 

Der Winter schneearm, kaum Niederschlag im Frühling, der Sommer zu nass. Und der Herbst plötzlich trocken und sommerlich? Sieht man vom heutigen Montag ab, so lacht ausgerechnet seit dem meteorologischen Herbstbeginn am 1. September die Sonne vom Himmel.

Kommentare (3)

Kommentieren
rosen123
0
5
Lesenswert?

Schön

Fein -!! Freu mich auf klare Fernsicht mit all den schönen Farben des Spätsommers ....

fans61
3
7
Lesenswert?

Ich werde die wöchentliche Kaltfront

vermissen 😉

wollanig
1
15
Lesenswert?

Na und,

verregnete Sommer mit schönem Herbst gab es immer wieder.