Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TierquälereiTierhalter zog Schweinen Draht durch die Nase

Ein Fall von Tierquälerei wurde am Donnerstag aus Mallnitz bekannt. Laut Verein gegen Tierfabriken sollen die Schweine mit dieser Maßnahme vom Wühlen abgehalten werden.

Mit dem Draht in der Nase soll der Wühltrieb der Scheine unterdrückt werden
Mit dem Draht in der Nase soll der Wühltrieb der Scheine unterdrückt werden © VGT
 

Ein Fall von Tierquälerei wurde am Donnerstag bekannt. Am 1. Juli hatte eine aufmerksame Frau auf einem Hof in Mallnitz mehrere Schweine mit Drähten in der Nase entdeckt. Das ist in Österreich verboten. Laut dem Verein gegen Tierfabriken (VGT) sollte damit wohl erreicht werden, dass die Tiere das Wühlen unterlassen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen