Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Förderungen ab 14. JuliReparaturbonus Kärnten: Reparieren statt Wegwerfen

Haushalte entlasten, Ressourcen schonen, regionale Wertschöpfung ankurbeln: Eine gemeinsame Initiative zwischen Umweltreferat des Landes und der Wirtschaftskammer Kärnten sorgt für Förderung von Reparaturen von Haushaltselektrogeräten. Die Aktion läuft ab 14. Juli.

© Ljupco Smokovski - Fotolia
 

Mit dem „Reparaturbonus“ fördert das Land Kärnten künftig die Reparatur von Haushaltselektrogeräten für Privathaushalte. Startschuss ist bereits kommende Woche. Die neue Förderaktion tritt mit 14. Juli in Kraft und wird voraussichtlich bis Ende 2021 laufen. Ausgenommen ist die Reparatur von Kühl- und Gefriergeräten. Die Initiative wurde, wie bereits der Reparaturführer Kärnten, gemeinsam mit der Wirtschaftskammer ins Leben gerufen und Freitag von Umweltreferentin Landesrätin Sara Schaar und Klaus Rainer, Innungsmeister der Elektrotechniker (Wirtschaftskammer Kärnten), im Amt der Kärntner Landesregierung präsentiert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren