AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Weiterer Anstieg Schon 29 Personen in Kärnten mit Coronavirus infiziert

Zahl der Erkrankten ist auf 29 gestiegen. Ein Patient musste im Klinikum stationär aufgenommen werden.

Corona Virus - Aufbau Feldbetten Tennishalle Klinikum Klagenfurt Maerz 2020
Für den erwarteten Anstieg an Corona-Patienten wurden bereits Notlager errichtet © Traussnig
 

Die Anzahl der Corona-Infizierten in Kärnten steigt weiter. Laut Gesundheitsministerium sind am Mittwoch mit Stand 8 Uhr 29 Personen erkrankt. Montagabend waren es noch 18 Personen. Die Neuerkrankungen wurden in den Bezirken Klagenfurt, Klagenfurt Land und Völkermarkt festgestellt. Ein Patient, Geburtsjahr 1942, musste stationär im Klinikum Klagenfurt aufgenommen werden. Alle anderen Neuinfizierten befinden sich in häuslicher Absonderung. Einer von ihnen hatte sich zuvor am Arlberg aufgehalten. 

Kommentare (10)

Kommentieren
Cover
0
3
Lesenswert?

Personal

Hotels etc wären sicher fein...
Aber wer stellt das pflegepersonal?
Diese notlager sind für den Notfall...
Und duschen etc gibts in containern die vor ort aufgestellt werden können...

Wenns hart auf hart kommt wo sollen corona patienten hin? Zu risokopatienten ins Zimmer? Auf den Gang?

Und anstecken? Das wird eben fur corona Patienten vorbereitet... Die hams dann schon......

Aja und die hallen sind beheizt...

Antworten
LinusPeanut
0
23
Lesenswert?

Nicht jammern...

Sondern einfach mitdenken beim eigenen Handeln....wenn jeder sich an Vorgaben hält dann würden wir diese Notlager garnicht benötigen.

Antworten
lucie24
35
12
Lesenswert?

Frechheit

Warum kranke Leute in eine unbeheizte Halle legen und dafür pro Bett ein Vermögen zahlen? Nur zur Info: alle Hotels neben den Krankenhäusern sind leer und dafür da, dass Leute darin schlafen!!! Menschenunwürdig!!!

Antworten
MichaelaAW
7
3
Lesenswert?

Finde ich auch - gute Idee!

Eine Win-Win Situation. So haben die Patient/innen und die zwangskarenzierten Hoteliers etwas davon.

Antworten
harri156
2
41
Lesenswert?

Wer lesen kann ist im Vorteil

Was am Wort „Notlager“ ist so schwer zu verstehen?

Antworten
lucie24
20
12
Lesenswert?

@ Harri

Ich kann lesen, danke. Auch wenn es für den Notfall ist: Warum nicht vorhandene Infrastruktur nutzen? Oder sollen sich die Leute in der Tennishalle mit dem Gartenschlauch duschen etc.? Es gäbe auch noch Schulen und Flüchtlingsheime- sind auch alle leer und besser geeignet als ein Zelt(!) oder eben eine Tennishalle. Da müssen sie mir doch Recht geben?

Antworten
9956ebjo
1
11
Lesenswert?

weil

ein großes Lager leider einfacher zu betreuen ist als 20 Hotels.
ist leider so

Antworten
Boss02
2
39
Lesenswert?

Lucie24

Ich nehme nicht an das die Halle unbeheizt ist, abgesehen davon ist Ihre Kritik absolut unangebracht es tut jeder was man kann und noch mehr, wichtig ist die ärztliche Betreuung u heur. ist Österreich TOP !

Antworten
lucie24
23
11
Lesenswert?

Klagenfurt ist nicht London oder New York

Diese Hallen sind in Großstädten mit 10 oder 20 Millionen Einwohnern sicher nötig. Aber wir hier haben LEERE HOTELS mit echten Betten, echten Bädern und echten Küchen direkt neben den Krankenhäusern. Könnte alles sofort genutzt werden und ist für die Genesung sicher besser, als auf einer zugigen Klappliege mit 150 Leuten in einem Raum zu schlafen. Den Hotelieren würde es auch helfen in der derzeitigen Wirtschaftskrise! Alle würden dadurch gewinnen ;-)

Antworten
Helga Baurecht
7
7
Lesenswert?

find ich auch,

eh schon krank und dann in einer Tennishalle liegen mit 100 anderen Kranken. Nicht sehr aufmunternd und heilbringend für die Genesung!

Antworten