AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fahrgäste verwundertDiesellok lief eine halbe Stunde lang am Stand

"Das ist nicht umweltfreundlich", kritisierte Fahrgast. Laut ÖBB sei das wegen der Heizung nötig gewesen. Generell nehme man Umweltschutz sehr ernst, Züge schalten sich normalerweise automatisch ab.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Am Bahnhof Klagenfurt lief eine Diesellok eine halbe Stunde am Stand. Das sei manchmal aus betriebstechnischen Gründen nicht anders möglich, erklären die ÖBB. Umweltschutz nehme man sehr ernst
Am Bahnhof Klagenfurt lief eine Diesellok eine halbe Stunde am Stand. Das sei manchmal aus betriebstechnischen Gründen nicht anders möglich, erklären die ÖBB. Umweltschutz nehme man sehr ernst © Wilfried Gebeneter
 

Gerade jetzt, da Klima- und Umweltschutz in aller Munde sind, sorgte eine am Stand laufende Diesellok am Bahnhof Klagenfurt für Verwunderung. "Der Zug lief durchgehend, obwohl er eine Aufenthaltszeit von einer halben Stunde hatte. Umweltfreundlich ist das nicht", kritisierte ein Fahrgast. Auf Nachfrage bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) wird erklärt, dass das nicht üblich, aber manchmal aus bestimmten betriebstechnischen Gründen unumgänglich sei.

Kommentare (2)

Kommentieren
archiv
4
9
Lesenswert?

Leuchtturmprojekt - Koralm-Hochleisttungbahn .....

Bald werden im 3 bis 4 Minuten-Takt extra lange Güterzüge (und das rund um die Uhr) durch diesen Klagenfurter Haupt-Bahnhof donnern.
Spätestens dann wird uns so ein "Mini-Problem" mit einer Diesellok kaum noch aufregen...

Antworten
forstvit
0
25
Lesenswert?

Einfach mal die...

...Taxistände beäugen. Dort laufen die Dieselmotoren ständig im Stand (Bsp. Klggt. Hauptbahnhof) während die Taxler lesen oder rauchen, auch das ist luftverpestend, auch das ist jedem wurst.

Antworten