Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach PISA-Test„Grundkompetenzen sind für Volksschüler wichtiger als Projekte“

Neue PISA-Testergebnisse zeigen: Beim Lesen haben Kärntens Schüler noch einigen Nachholbedarf. Bildungsdirektion versucht in Volksschulen auf Leseschwächen zu reagieren.

© APA/dpa/Armin Weigel
 

Deutschförderung im Kindergarten, Deutschklassen oder Deutschförderkurse in der Volksschule. Mit Maßnahmen wie diesen soll die Sprachkompetenz von Kindern in Österreich verbessert werden. Das nun präsentierte Ergebnis des jüngsten PISA-Tests, der die Kompetenzen von 15- und 16-jährigen Schülern international vergleicht, zeigt, dass hier nach wie vor Bedarf besteht. Österreich liegt im OECD-Vergleich bei der Lesekompetenz im Mittelfeld.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren