Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Suchtmittelhältige ArzneienAngeklagte Ärztin: "Ich ließ mich von Patienten überreden"

Eine Allgemeinmedizinerin verschrieb Drogenabhängigen über einen längeren Zeitraum zu hohe Dosen. Der Prozess endete mit einer Diversion.

Der Prozess am Landesgericht Klagenfurt dauerte zweieinhalb Stunden
Der Prozess am Landesgericht Klagenfurt dauerte zweieinhalb Stunden © KLZ/Helmuth Weichselbraun
 

Eine praktische Ärztin aus Klagenfurt musste sich am Dienstag am Landesgericht vor Richter Gernot Kugi verantworten. Ihr wurde zur Last gelegt, eineinhalb Jahre lang Patienten mit zu hohen Dosen an suchtmittelhältigen Medikamenten versorgt zu haben.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen