Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlagenfurtAufregung und herumirrende Zwergziegen: Besitzer gefunden

Für Aufregung sorgten zwei Zwergziegen Sonntagvormittag im Stadtteil Viktring. In der Keltenstraße irrten die beiden Tiere umher. Sie ließen sich von Passanten einfangen. Tierschützer brachten die Ziegen auf den Gnadenhof Melcher.

Die Ziegen sorgten für Aufregung
Die Ziegen sorgten für Aufregung © K.K. Melcherhof
 

Eine tierische Überraschung erlebten die Bewohner der Keltenstraße im Klagenfurter Stadtteil Viktring. Zwei Zwergziegen irrten dort am Sonntagvormittag herrenlos umher. Passanten fassten sich ein Herz, fingen sie mit einem Strick ein und verständigen das Tierschutzkompetenzzentrum "Tiko". "Unsere Mitarbeiter fuhren sofort aus und holten die Ziegen ab", sagt Tiko-Präsidentin Evelin Pekarek. Die Tiko-Helfer brachten die Ziegen auf den Gnadenhof Melcher nach Grafenstein.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren