AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Operation "Ferrara"Kärntner Polizei zerschlägt Drogennetzwerk: 20 Personen verhaftet

19 Nigerianer und ein Österreicher wurden festgenommen. Sie sollen jahrelang Drogen aus Italien nach Kärnten geschleust und diese im Großraum Klagenfurt an 100 Abnehmer verkauft haben.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Mario Wurzer, Philipp Glanzer und Gottlieb Schrittesser
Mario Wurzer, Philipp Glanzer und Gottlieb Schrittesser © KLZ/Weichselbraun
 

Der Kärntner Polizei ist es gelungen, ein international operierendes Drogennetzwerk zu zerschlagen. 19 nigerianische Staatsbürger und ein Mann mit österreichischem Pass und nigerianischen Wurzeln wurden in den letzten Tagen verhaftet und sitzen aktuell in Klagenfurt in Untersuchungshaft. Sie sind verdächtigt, seit Dezember 2017 Heroin und Kokain von der italienischen Stadt Ferrara (zwischen Venedig und Bologna) nach Kärnten geschleust und im Großraum Klagenfurt gewinnbringend verkauft zu haben.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen