AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

In den Hohen Tauern60-jähriger Bergsteiger aus steiler Felswand geborgen

Ein Niederösterreicher geriet am Montag beim Abstieg vom Säuleck in Bergnot. Die Crew des Polizeihubschraubers Libelle barg den Mann mit dem Seil aus der Wand.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Hubschraubereinsatz in den Hohen Tauern bei Mallnitz: Ein Bergsteiger war unterhalb des Säuleck in Bergnot geraten
Hubschraubereinsatz in den Hohen Tauern bei Mallnitz: Ein Bergsteiger war unterhalb des Säuleck in Bergnot geraten © LPD Kärnten
 

Bei einer Wanderung in den Hohen Tauern geriet am Montag gegen 16 Uhr ein 60-Jähriger in Bergnot. Der Niederösterreicher war von Mallnitz über den Normalweg auf das 3086 Meter hohe Säuleck aufgestiegen. Beim Abstieg kam der Bergsteiger vom markierten Steig ab und geriet in steiles, felsiges Gelände. Der Mann versuchte, weiter über unwegsames Gelände in Richtung Arthur von Schmid-Haus abzusteigen, was ihm jedoch nicht gelang. Unterhalb des Säuleck-Gipfels gelangte er in einer Seehöhe von etwa 2770 Metern vor einen senkrecht abfallenden Felsabbruch und konnte weder vor noch zurück.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen