Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KärntenAutoanzahl steigt weit stärker als Einwohnerzahl

Waren früher Autos ein Zeichen des Wohlstandes, ist heute laut VCÖ der Motorisierungsgrad ein Zeichen für Mangel: Am meisten Autos pro 1000 Einwohner gibt es im Bezirk Völkermarkt.

© KLZ/Weichselbraun
 

In Kärnten ist seit 2010 die Autoanzahl achtmal so stark gestiegen wie die Einwohnerzahl. 4300 Einwohner mehr hat Kärnten seit 2010, jedoch 35.400 mehr Autos.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

enzianbrenner
0
6
Lesenswert?

jahreskarte

in wien kostet für erwachsenen €365,- also EIN (€ 1,-) pro tag, damit kannst mit allen "öffis" fahren
WAS kosten die monats- bzw. jahreskarten in kärnten?
und der kärntner bzw. die kärntnerIn hat auch ein recht auf mobilität !!! - diese mobilität zeigt sich in der fahrzeughaltung und -anschaffung ... um das zu verstehen, dafür braucht es aber nicht den VCÖ!

umo10
0
1
Lesenswert?

Vergleich nicht zulässig

Wien hat eine perfekte Infrastruktur. So viele Geleiskilometer sind heutzutage nicht mehr möglich zu bauen. Eine S-Bahn aus 100%erneuerbarer Energie im Süden von Villach, mit Bahnhof Infineon; unmöglich!! Schon eine Möglichkeitsstudie lässt mindestens eine Bürgerinitiative in Maria Gail dagegen starten, obwohl die Geleise gar nicht jenseits der Gail geführt werden. Lieber baut man noch einen Megaparkplatz mit Dieselshuttlebusse im viertelstundentakt .

umo10
7
4
Lesenswert?

S-Bahn ist im Verhältnis zum Diesel noch zu teuer

Das kann nur die Politik verändern. Die Mineralölsteuer wird für Dieselfahrzeuge immer noch gefördert. Die jüngsten unter uns werden es ändern. Wir alten Dieselstinker werden uns nicht mehr ändern

kumpale
4
6
Lesenswert?

Eins weiß ich,

das du nichts weißt.
Die neuesten Diesel stinken nicht und belasten die Umwelt nicht mehr wie Benziner und Elektroautos.
Man siehe die Gesamt CO2 Vergleichswerte.
Nur sind wir schon so weit,das es die Elektrolobby geschafft hat, diese Lügen in die Köpfe der Menschen zu bringen.

Amadeus005
0
4
Lesenswert?

Das verstehe ich nicht

Hat doch der Bezirk Völkermarkt die höchstgetaktete S-Bahn mit bester Anbindung der Bezirkshauptstadt. 😁 Oder doch einfach den öffentlichen Verkehr fördern um den Individualverkehr überflüssig zu machen?