AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kirchbach Hundehasser präparierte Köder mit Nägeln und Scherben

Polizei warnt Hundehalter: Auf dem Radweg in Kirchbach, Bezirk Hermagor, wurde Freitag ein Köder gefunden, in dem Glasscherben und Nägel steckten.

Das Speckstück ist etwa vier Zentimeter groß
Das Speckstück ist etwa vier Zentimeter groß © Privat
 

Wegen versuchter Tierquälerei ermittelt die Polizei in Kirchbach. Freitag gegen 11.30 Uhr ging eine 43-jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor mit ihren beiden Sheltie-Hunden auf dem Radweg in Kirchbach spazieren. Dabei stöberte einer der Hunde circa 300 Meter östlich der Gailbrücke ein neben dem Radweg liegendes Speckstück auf und versuchte es zu fressen. Die Hundehalterin sah zum Glück, dass das etwa vier Zentimeter große Speckstück mit Glasscherben und Nägeln präpariert war.

Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass noch weitere präparierte Köder ausgelegt wurden, werden Hundehalter zu entsprechender Vorsicht aufgerufen. Um zweckdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kötschach-Mauthen unter Tel. 059133  2212 wird gebeten.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen