St. VeitMit Auto gegen Lkw: Ein Toter

Ein 46-Jähriger fuhr mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm ein Lkw entgegen. Ausweichmanöver gelang nicht. Der Autofahrer verunglückte tödlich.

Ein Mann verlor bei dem Unfall sein Leben
Ein Mann verlor bei dem Unfall sein Leben © FF Brückl
 

Am Mittwoch gegen gegen 15.30 Uhr fuhr ein 46-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit mit seinem Auto auf der Seeberg Bundesstraße (B82) von Launsdorf nach Brückl.

Der Autolenker kam dabei auf Höhe der Abzweigung mit der Gösselinger Landesstraße von seiner Fahrbahn ab und kollidierte im Gegenverkehrsbereich mit dem Lkw eines 44-jährigen Mannes aus dem Bezirk St. Veit. Das Auto wurde über die Böschung geschleudert und kam neben den Bahngleisen zum Stillstand. Der 46-jährige Autolenker musste mit der Bergeschere aus dem Auto befreit werden, wurde noch an Ort und Stelle von einem Notarzt versorgt, erlag jedoch seinen tödlichen Verletzungen.

Noch ist nicht klar, warum der Autolenker von seiner Seite der Straße abkam. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hat einen Sachverständigen beauftragt, den Unfallhergang zu rekonstruieren.

62 Leute der Freiwilligen Feuerwehren Brückl, Thalsdorf, St. Veit, Pölling und Launsdorf waren mit 13 Fahrzeugen im Einsatz.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen