Böse Überraschung

Wieder Strafzettel aus Kroatien

Erneut gab es in den vergangenen Wochen eine Welle von Parkstrafenforderungen aus Kroatien – diesmal aus Biograd na Moru. Zahlreiche Betroffene wandten sich an die Arbeiterkammer und an den Öamtc, um sich über weitere Schritte zu informieren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Diesmal geht es um Strafzettel aus Biograd na Moru
Diesmal geht es um Strafzettel aus Biograd na Moru © APA
 

In den vergangenen Wochen haben zahlreiche Urlauber Vollstreckungsbeschlüsse wegen nicht beglichener Parkgebühren aus Kroatien zugeschickt bekommen. Ähnliche Schreiben wurden zuletzt Anfang des Jahres verschickt. Diesmal trifft es Urlauber, die 2012 in Biograd na Moru in der Nähe von Zadar geparkt haben sollen, ohne die Parkgebühr entrichtet zu haben. Das bestätigt die Arbeiterkammer.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hgwy
1
0
Lesenswert?

Wenn es behördliche Parkstrafen sind

ist eine Einbringung nur im Rahmen des EU-Vollstreckungsgesetzes möglich und das läuft nur über die zuständigen österreichische Verwaltungsbehörden. Das allerdings problemlos.

Da hier aber RA einschreiten, liegen wohl eher sowas wie Besitzstörungsklagen bzw. Klagen privater Parkplatzbetreiber vor. Wie es hier ausgeht ist tatsächlich nicht absehbar.

ha_str
0
0
Lesenswert?

Halterdaten

...was aber die Frage, wie dieser Rechtsanwalt an die österreichischen Halterdaten gekommen ist, auch nicht klärt

6N90XN8ZW1THYHOG
3
0
Lesenswert?

Die "Parksünder" haben also die "Vollstreckungsbescheide zugeschickt bekommen".

Woher der Herr Rechtsanwalt die Zustelladressen in Österreich wohl hat? Auf den KFZ-Kennzeichen sind diese wohl nicht vermerkt - demnach gibt es natürlich schon entsprechende Rechtshilfe-Abkommen zwischen den kroatischen und den österreichischen Behörden!
Wenn die Parkgebühren tatsächlich nicht bezahlt wurden, wovon ich ausgehe, sind die nunmehrigen Probleme für die Parksünder aber nachvollziehbar.

ha_str
1
1
Lesenswert?

Halterdaten

@sapientia
das "kleine" Problem daran ist aber, dass ein kroatischer Notar KEINE Behörde ist sondern eine Privatperson wie du und ich und daher es höchst verwunderlich und bedenklich wäre, wenn österr. Behörden die entsprechenden Halterdaten an diesen Herren übermittelt hätten....

pinsel1954
5
11
Lesenswert?

Was lernen wir daraus?

MACH URLAUB IN ÖSTERREICH!
Ein schönes Land, wo auch Preis und Leistung stimmt!
Und unser Geld bleibt im eigenen Land.
Warum sollen wir uns in anderen Ländern abzocken lassen, in überfüllten Stränden eingezwängt wie Sardinen, in manchmal sehr mickrigen Zimmern.........

gerechter9020
1
2
Lesenswert?

Preis und Leistung????????

*pinsel195*
Entweder leidet jemand unter einen Hitzekoller oder er war noch nie im Ausland!!!!!!!Eine Woche Kroatien kostet soviel wie 3 Tage irgendwo in Kärnten. Abgesehen von der Unfreundlichkeit die hier in Kärnten herrscht.Apropos überfüllte Strände: Man gehe nur mal auf einen heißen Sonntag ins Strandbad.........
Da könnten sich einige Kärntner Fremdenverkehrsorte eine Scheibe abschneiden, was das Service betrifft.
Wie lernt man schon in der Schule: Zuerst Gehirn einschalten und dann reden.

6N90XN8ZW1THYHOG
0
4
Lesenswert?

Parken Sie doch einmal in Graz, und bezahlen Sie die Parkgebühr nicht:

Das kostet Sie, wenn Sie spontan bezahlen, 21 Euro - wenn Sie dies nicht tun, erwarten Sie ähnliche Straf-Probleme wie in Kroatien!
Aber, Sie haben Recht, auch diese Geld bleibt "in unserem Land" ;-)

danyz
4
2
Lesenswert?

Preis Leistung????

preis und leistung passen in Österreich nicht mal ansatzweise zusammen...

Wir fahren jedes Jahr gerne nach Kroatien- sogar mehrmals im jahr.

ich war dort noch nie auf einem überfüllten Strand (man sollte halt plätze und zeiten wissen) und ich bin hier bei uns noch NIE imso dermaßen freundlich, höflich zuvorkommend behandelt worden wie dort...

Da könnten wir uns noch viele Scheiben abschneiden... urlaub in Österreich? nein danke.

Klaus-Börbel
8
13
Lesenswert?

Was stimmt?

Wo stimmt denn bei uns Preis und Leistung zusammen? Wo denn?

Urlaub in Österreich ist richtig teuer.

DXX6NW718FM39F82
10
16
Lesenswert?

hab mehrere

zettel aus verschiedenen EU Ländern bekommen. hab nie was bezahlt und lebe noch. ;)

Klaus-Börbel
14
11
Lesenswert?

Aha

Also notorischer Falschparker! Und da biste auch noch stolz drauf?

BrunoB
13
37
Lesenswert?

Das hält man von Österreichern im Ausland....

Deswegen mach ich Urlaub in Österreich.
Kostet zwar ein bisserl mehr, dafür hat man Luxus, eine schöne Landschaft, super Essen und in den richtigen Regionen auch eine Ruhe von allem.
Kann mich noch erinnern wie wir nach Jugosl. gefahren sind und die Verwandten dort unten mit Waschmittel, Kaffee und Elektrogeräten versorgt haben.
Oder bei der Aktion Nachbar in Not.....
Dafür dankens uns Österreichern jetzt aber richtig!
Es geht nichts über eine schöne Dankbarkeit!

extranjero
11
10
Lesenswert?

@brunob

wenn man sieht wie sich österreicher in urlaubsländern teilweise aufführen muss man ja froh sein wenn man dort noch einreisen darf

schnitten
2
18
Lesenswert?

Dankbarkeit

Genau, und beim Song Contest gebens uns auch nicht die verdienten 12 Punkte... :)

4P4DCAZ9HRABYNDG
4
33
Lesenswert?

Kopf in den Sand

laut AK scheint mir ein unseriöser Rat. Da würde ich der ÖAMTC Empfehlung schon eher vertrauen.

ha_str
1
1
Lesenswert?

Guter Rat

igorieren ist ganz gut, weil dass Ganze nichts anderes als ein unseriöser Abzockversuch ist.

Klaus-Börbel
2
10
Lesenswert?

Ja

Auf jeden Fall Beeinspruchen...