AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

2019 waren es 192.000Österreich ist liebstes Auswandererziel der Deutschen

Die meisten deutschen Bundesbürger leben laut Statistischem Bundesamt jedoch in der Schweiz.

© (c) Andreas P - stock.adobe.com
 

Die Schweiz ist zwar beliebtestes Auswanderungsziel der Deutschen in Europa, der größte Anstieg an deutschen Bundesbürgern wurde jedoch im Vorjahr in Österreich verzeichnet. Das teilte das deutsche Statistische Bundesamt am Mittwoch anlässlich des Europatages am 9. Mai mit.

Rund 1,2 Millionen deutsche Staatsbürger hatten 2019 ihren Wohnsitz im europäischen Ausland, in der Schweiz lebten laut Eurostat 2019 rund 306.000 Deutsche, 1.600 Personen beziehungsweise ein halbes Prozent mehr als 2018. Auf Platz zwei folgte Österreich, wo 2019 rund 192.000 Deutsche ihren Wohnsitz hatten. Der Anstieg gegenüber dem Vorjahr fiel mit drei Prozent beziehungsweise rund 5.600 Personen noch höher aus als in der Schweiz. "Der Wohnortwechsel wird in beiden Fällen durch die räumliche Nähe und die fehlende Sprachbarriere erleichtert", vermuten die Statistiker als Gründe.

Die drittgrößte Gruppe deutscher Europa-Auswanderer - rund 142.000 Personen - lebte 2019 im Vereinigten Königreich. Ihre Zahl ist gegenüber 2018 deutlich um neun Prozent oder 13.400 Personen gesunken. Seit mehreren Jahren rückläufig, aber seit 2018 weitgehend konstant, ist die Zahl der Deutschen in Spanien, wo 2019 rund 138.000 Deutsche lebten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren