Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BremerhavenCorona-Fälle auf Kreuzfahrtschiff: Hunderte Arbeiter sitzen fest

Wegen zwei Coronavirus-Fällen auf dem neu gebauten Kreuzfahrtschiff "Odyssey of the Seas" sitzen Hunderte Arbeiter auf diesem fest

Die "Odyssey of the Seas" bei ihrer Überführung
Die "Odyssey of the Seas" bei ihrer Überführung © (c) APA/dpa/Mohssen Assanimoghaddam (Mohssen Assanimoghaddam)
 

Die Arbeiter dürfen das Schiff nach Anordnung des Hafenärztlichen Dienstes vorerst nicht verlassen, teilte die deutsche Meyer-Werft am Samstag mit. Bei zwei Arbeitern war das Virus festgestellt worden, der Luxusliner liege daher vorerst in Bremerhaven fest, wie ein Werftsprecher sagte.

Laut der Meyer-Werft waren die Fälle am Mittwoch bekannt und am Donnerstag mit PCR-Tests bestätigt worden. Die Mannschaft werde täglich getestet, über das weitere Vorgehen werde noch mit den Behörden beraten. Ein Sprecher der Senatorin für Gesundheit teilte mit, dass es aktuell keine laborbestätigten Fälle auf dem Schiff gebe. Wegen Verdachtsfällen und Kontaktpersonen an Bord ermittele der Hafenärztliche Dienst aktuell jedoch. Deshalb sei noch keine Freigabe für das Schiff erteilt worden.

Die "Odyssey of the Seas" war am vergangenen Wochenende über die Ems Richtung Nordsee überführt worden. Die Endausrüstung der "Odyssey of the Seas" soll nun in Bremerhaven stattfinden.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

lombok
1
9
Lesenswert?

"... der Luxusliner liege daher vorerst in Bremerhaven fest ..."

Das Schiff liegt sowieso fest, da es in den nächsten Wochen eingerichtet und fertig gebaut wird. Würde es schon in Dienst gestellt sein, würden nur geimpfte Personen an Bord sein, da es ab Mai von Israel aus nur für geimpfte Israelis fahren wird.

isteinschoenerName
14
25
Lesenswert?

Riesige Kreuzfahrtsschiffe sind vorallem eines: Ein Umweltverbrechen

Warum sind die überhaupt noch unterwegs?
Wann wird der "moderne" Mensch mal etwas aus seinen unendlichen Verfehlungen lernen??

lombok
6
9
Lesenswert?

Das war mal früher so!

Die heutigen Schiffe werden mit modernsten Filteranlagen gebaut und zB die neuen Schiffe von Costa und AIDA fahren allesazmit LNG Flüssiggas.

unterhundert
0
0
Lesenswert?

Ja,

in Hafennähe und Häfen schon, aber auf offener See...gibt es da einen Schalter...