Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Weniger Ausnahmen Slowenien verändert Einreisebestimmungen

Slowenien verschärft die Einreisebestimmungen, ab Freitag gibt es weniger Ausnahmen für eine Einreise ohne Testpflicht oder Quarantäne. Auch die Gültigkeit eines Covid-Tests bei Einreise wird von 48 auf 24 Stunden verkürzt.

Slowenien verändert Einreisebestimmungen © APA/ERWIN SCHERIAU
 

In Slowenien gelten ab Freitag weniger Ausnahmen, die eine Einreise ohne Testpflicht oder Quarantäne ermöglichen. Mit der neuen Regelung hat die slowenische Regierung außerdem die Gültigkeit des PCR-Tests, mit dem man die Quarantäne umgehen kann, verkürzt: das negative Testergebnis darf bei der Einreise nicht älter als 24 Stunden sein. Bisher galt für eine Frist von 48 Stunden.

Auflagenfrei einreisen dürfen nur noch Pendler, wenn sie innerhalb von 14 Stunden ins Land zurückkehren, sowie Personen bei Durchführung von Güter- oder Personenverkehr, die sich höchstens acht Stunden in Slowenien aufhalten. Das gilt auch für Personen mit Diplomatenpass, ausländische Sicherheitsbeamte bei Ausführung ihrer Aufgaben sowie Personen, die mit Krankenwagen ins Land gebracht werden. Die Durchreise durch Slowenien ist ebenfalls ohne Auflagen möglich, sie muss jedoch innerhalb von sechs Stunden erfolgen. Bisher galt für den Transit eine zwölfstündige Frist.

Weniger Ausnahmen

Von den Ausnahmen, die es bisher ermöglicht haben, für kurze Zeit auflagenfrei einzureisen, wurden unter anderem dringende geschäftliche Gründe sowie auch der Besuch von engsten Familienangehörigen gestrichen. Für Schüler- und Studenten, die Bildungseinrichtungen auf der anderen Seite der Grenze besuchen, sowie für grenzüberschreitende medizinische Untersuchungen bzw. Eingriffe gibt es ebenfalls keine Ausnahmen mehr.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.