Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Maskenpflicht im FreienItalien verschärft Corona-Maßnahmen

Einreisende aus Großbritannien, den Niederlanden, Belgien und der Tschechischen Republik werden getestet, Maskenpflicht im Freien im ganzen Land eingeführt.

In Rom herrscht bereits Maskenpflicht im Freien © AFP/Vincenzo Pinto
 

Italien will die Anti-Corona-Maßnahmen verschärfen. So sollen Einreisende aus Großbritannien, den Niederlanden, Belgien und der Tschechischen Republik getestet werden, wie aus Plänen der Regierung hervorgeht. Derzeit werden bereits Einreisende aus Kroatien, Griechenland, Malta, Spanien, Paris und sieben französischen Regionen getestet.

Die italienische Regierung will voraussichtlich ab Mittwoch auf gesamtstaatlicher Ebene eine Maskenpflicht im Freien einführen. Derzeit gilt die Maßnahme lediglich in vier Regionen, darunter in der Hauptstadt Rom. Wer sich nicht an die Maskenpflicht hält, muss mit Strafen zwischen 400 und 1000 Euro rechnen. Menschenansammlungen sind verboten. Polizei und Heer sollen die Einhaltung der Maßnahmen kontrollieren.

Lokale, die die Anti-Corona-Regeln nicht respektieren, müssen mit einer Schließung des Betriebs von fünf bis 30 Tagen rechnen, geht aus den Plänen der Regierung hervor. Zusätzlich sind Strafen von bis zu 1000 Euro vorgesehen. Wer positiv auf Covid-19 getestet wurde und sich nicht an die Quarantäne hält, muss mit einer Haftstrafe zwischen drei und 18 Monaten rechnen. Die Geldstrafe beträgt zwischen 500 und 5000 Euro. Zudem droht eine Klage wegen Fahrlässigkeit.

Die italienischen Gesundheitsbehörden haben am Dienstag einen Anstieg bei den Coronavirus-Neuerkrankungen verzeichnet. 2677 neue Fälle wurden in 24 Stunden registriert, am Vortag waren es 2257. Außerdem wurden 28 Todesfälle gemeldet, am Montag waren es 16. Die Zahl der Toten seit Beginn der Epidemie im Februar stieg somit auf 36.030. Fast 100.000 Abstriche wurden am Dienstag genommen.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (9)

Kommentieren
UHBP
1
0
Lesenswert?

Maskenpflicht im Freien

Das kommt halt raus, wenn man nicht die Experten aus Österreich frägt.
Kurz: Ich trage im freien nie Maske! Und er muss es ja wissen.
PS: Lustig finde ich, dass Basti es im Frühjahr nicht lassen konnte, bei jeder Gelegenheit (und da gbe es ja viele, dank täglicher PK) zu erwähnen, wir gut ER doch ist und wie schlecht die anderen Staaten. Hört man jetzt eher weniger ;-))

Barni1
52
26
Lesenswert?

Da kannst wirklich nur mehr sagen...

Die spinnen die Römer

DannyHanny
12
29
Lesenswert?

Oder wie wäre es mit

Wer zuletzt lacht.....lacht am besten!

Barni1
39
25
Lesenswert?

@Danny

Es ist mittlerweile doch weitaus bekannt das Masken im Freien rein gar nichts bewirken.
Und noch ein kleiner Ansatz zum Nachdenken, jeder noch so kleine und unnütze Gegenstand den wir irgendwo in unserem Leben benützen muß auf irgendeine Art und Weise Genormt, TÜV Zertifiziert oder sonstige Überprüfungen unterzogen worden sein, außer der Maske, da genügt jeder selbst zusammen genähte Stofffetzen um gegen ein angeblich gefährliches Virus zu schützen. Das glauben Sie doch selbst nicht, oder?

Amadeus005
4
6
Lesenswert?

Ist Alles eine Frage der Wahrscheinlichkeit

Was ich immer noch nicht gehört habe, ist die Tatsache, dass sich jemand trotz Maske angesteckt hat. - Das ist für mich schon ein gutes Zeichen für jede Art von Maske.

UHBP
0
0
Lesenswert?

@amad...

"Was ich immer noch nicht gehört habe, ist die Tatsache, dass sich jemand trotz Maske angesteckt hat."
Und du glaubst die ganzen Infektionen in Pflegeheimen waren alle ohne Maske? Wirklich?

DannyHanny
8
17
Lesenswert?

Jeder selbst genähte "Stofffetzen"

Ist besser als gar nix!
Und wenn man nicht will, muss die fehlende "Zertifizierung" herhalten , als ultimativer Hinderungsgrund!
Also durchsuchen Sie Ihren Haushalt und sortieren aus, was nicht DIN, TÜV usw.usw.gekennzeichnet ist!
Da werden's a Zeitlang zu tun haben und hat auch einen Vorteil...in Ihrem Haus/Wohnung braucht's eh keine Maske !
Und wenn die Italiener das wollen, ist das ihre Angelegenheit und als Gast in diesem Land hat man sich daran zu halten.

checker43
11
20
Lesenswert?

Masken

bewirken im Freien dasselbe wie drinnen. Und nur weil es kein Zertifikat gibt, heißt das nicht, dass sie nicht ihren Zweck erfüllen.

UHBP
3
3
Lesenswert?

@check...

"Masken bewirken im Freien dasselbe wie drinnen."
Ja, nur kommt es auf die Viruslast an und die ist im Freien bei genügend Abstand gleich NULL. - Wo kein Virus - da keine Ansteckung!)
Kleiner Vergleich: Schwimmflügerl bewirken beim Schwimmen dasselbe wie beim Wandern! Wo kein Wasser - da kannst nicht untergehen! Brauchst jetzt aber beim Wandern keine Schwimmflügerl rauftun ;-)))