Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Coronavirus Rekordwert an Neuinfektionen in Israel

Israel verzeichnet den höchsten Ein-Tages-Wert an Neuinfektionen seit Ausbruch der Pandemie. Politische Streitigkeiten behindern effektiveres Vorgehen.

© (c) AFP (MENAHEM KAHANA)
 

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Israel hat einen Höchstwert erreicht. Das Gesundheitsministerium teilte am Dienstag mit, am Vortag seien 3.392 neue Fälle registriert worden. Das ist der höchste Ein-Tages-Wert in dem Land seit Ausbruch der Pandemie. Der bisherige Rekord stammte vom 2. September mit 3.173 Corona-Fällen. Mit 463 Fällen ist auch die Zahl der Schwerkranken so hoch wie nie zuvor.

Politische Streitigkeiten behindern in Israel den effektiven Kampf gegen das Coronavirus. Statt ursprünglich vorgesehener Lockdowns in 40 Ortschaften mit besonders hohen Infektionszahlen sollen dort von Dienstagabend an lediglich nächtliche Ausgangssperren verhängt werden. Diese sollen von 19.00 Uhr bis 5.00 Uhr (Ortszeit) gelten.

Nach israelischen Medienberichten wurden die Beschränkungen abgeschwächt, nachdem die Bürgermeister vier strengreligiöser Ortschaften dem Regierungschef Benjamin Netanjahu einen wütenden Brief geschickt hatten. Darin drohten sie ihm den Angaben zufolge damit, ihre Unterstützung zu entziehen. Die strengreligiösen Parteien in Israels Parlament gelten als enge Verbündete Netanjahus und sind bei Wahlen oft Zünglein an der Waage.

Die Armen trifft es am härtesten

In vielen der als "rot" eingestuften Orte mit hohen Fallzahlen leben vornehmlich ultraorthodoxe Juden oder arabische Israelis. Es sind oft Familien mit vielen Kindern, die sich häufig auf engem Raum in kleinen Wohnungen aufhalten. Daher ist es in den Gegenden besonders schwer, Abstand zu halten oder sich zu isolieren.

Die Pandemie war in Israel auch wegen eines strikten Kurses der Regierung zunächst glimpflich verlaufen. Nach raschen Lockerungen im Mai schnellten die Fallzahlen jedoch in die Höhe.

Der Erreger SARS-CoV-2 ist seit Beginn der Pandemie bei 135.043 Menschen in Israel nachgewiesen worden. 1.026 Menschen sind nach einer Corona-Infektion gestorben. Das Land hat rund neun Millionen Einwohner.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (3)

Kommentieren
scionescio
14
7
Lesenswert?

Das ist jetzt aber sehr verwirrend: Hat nicht unser Kanzlerdarsteller sein Corona-Management von seinem väterlichen Freund aus Israel erklärt bekommen?

Und in Israel gibt es schon seit längerer Zeit strengste Maskenpflicht - wie kann es dann sein, dass trotzdem die Infektionen nach oben gehen?
Wird doch hoffentlich nicht so sein, dass andere Effekte viel stärker für die Verbreitung des Virus ausschlaggebend sind als der symbolische MSN - hat ja auch unser Kanzlerdarsteller schon im März gewusst, als er verkündet hat, dass Masken nichts bringen und unnötig sind ... wobei: jetzt hat er ja wieder gemeint, dass das ganz wichtig ist, obwohl der Impfstoff quasi eh schon fertig ist und Corona mehr oder weniger schon vorbei ist ... irgendwie drängt sich der Verdacht auf, er hat keine Ahnung, wovon er gerade spricht und liest brav vom Zettel ab, was ihm seine 59 Medienberater aufgeschrieben haben;-)

lombok
0
9
Lesenswert?

Corona ist vorbei???

Das hat unser Herr Bundeskanzler gesagt??? Wann war das?

Covid19 ist zwar offenbar bei weitem nicht so dramatisch, wie damals befürchtet, aber vorbei ist es sicher erst komplett, wenn die Impfung wirksam ist.

Bobby_01
6
6
Lesenswert?

Ja auch

bei uns in Österreich gibt es nach der Lockerung einen neuen Rekordwert
Österreich 570 Neuinfektionen
davon in Wien 376.
Warum geschieht nichts?
Herr Kurz hat doch gesagt wenn die Zahl 3 stellig wird gibt es die Notbremse.