Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zukunft der AutobrancheDas Auto als geschützter Corona-Bereich und eine Ökoprämie für alle Antriebsformen

Heute startet der Autohandel: Porsche-Holding-Chef Hans Peter Schützinger über Ökoprämien, E-Mobilität, Rabatte und das Auto als sicheren Platz in Coronazeiten.

Video-Interview: Porsche-Holding-Chef Hans Peter Schützinger mit Gerhard Nöhrer und Didi Hubmann
Video-Interview: Porsche-Holding-Chef Hans Peter Schützinger mit Gerhard Nöhrer und Didi Hubmann © 
 

Wie haben Sie die letzten Wochen verbracht? Können Sie angesichts der wirtschaftlichen Entwicklungen noch ruhig schlafen?
HANS PETER SCHÜTZINGER: Ich war die ersten Tage im Homeoffice, bin dann aber relativ schnell wieder in die Firma zurückgekehrt. Es gibt konträre Einflüsse: einerseits die Sorge um die aktuelle Situation des Unternehmens, die Sorge um die Mitarbeiter, die Vertriebsorganisation. Auf der anderen Seite die enorme Entschleunigung – keine Reisen, weniger Termine. Ich kann zwar noch gut schlafen – aber das ist die schwerste Krise seit Gründung der Porsche Holding vor über 70 Jahren.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (2)

Kommentieren
Hieronymus01
2
3
Lesenswert?

Was ist eine Ökoprämie????

Die Autolobby will uns das Öko für Ökologisch hinstellen.

Das Öko steht höchstens für Ökonomisch, aber für die Autobranche und nicht für das Gemeinwohl.

spainman
1
12
Lesenswert?

Keine Prämien für VW

VW hat seine Dieselkunden im Regen stehen lassen, hat im letzten Jahr einen Rekordgewinn eingefahren und will jetzt wieder mal in die Staatskassen greifen und "Starthilfen", "Prämien" als Kaufanreiz fordern... Bitte mal die Dividenden 1-2 Jahre aussetzen und die gescheffelten Milliarden ausgeben. Ganz schön frech, bei Gegenwind die Allgemeinheit zu schröpfen und in guten Zeiten die Aktionäre zu stopfen.