Knapp 50 VerletzteFünf Tote bei schwerem Unfall in Israel - auch Kinder

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Norden Israels sind am Mittwoch nach Polizeiangaben mindestens fünf Menschen getötet worden, darunter drei Kinder.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© AFP
 

Bei dem Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Taxi nördlich von Nazareth wurden den Angaben zufolge fast 50 weitere Menschen verletzt, einige davon schwer. In dem Bus saßen nach Medienberichten Mitglieder einer Jugendbewegung, die nach einem Ausflug auf dem Heimweg waren.

Bei den Toten handelte es sich nach Angaben der Polizei um eine Frau, drei Kinder im Alter zwischen fünf und 15 Jahren sowie den Busfahrer. Der Bus wurde bei dem Aufprall auf die Seite geschleudert, die Straße wurde in beiden Richtungen gesperrt. Verletzte wurden mit Rettungswagen und Hubschrauber in Krankenhäuser gebracht.