Impfquote unter 50 ProzentMilanović: "Mir egal, wir sind genug geimpft, sollen sie uns doch einzäunen"

Der kroatische Präsident Zoran Milanović äußerte sich in einem Fernsehauftritt zu den schleppenden Impfungen in seinem Land. Großflächige Immunität strebt der Staatschef nicht an.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Präsident Zoran Milanović © EXPA/PIXSELL/Zeljko Lukunić
 

Ein Fernsehauftritt des kroatischen Präsidenten Zoran Milanović sorgt derzeit international für Aufsehen. Darin äußert sich der Staatschef zu einer vermeintlichen Covid-Hysterie und macht die Medien dafür verantwortlich: "Ich höre mir täglich die Nachrichten an, auf CNN und allen möglichen Kanälen, das Virus vollständig zu beseitigen ist nicht möglich. Wir müssen mit diesem Risiko leben. Überall sterben Menschen aufgrund anderer ernsthafter Krankheiten und wir sprechen über nichts anderes als Covid."

Zu entnehmen ist auch, dass er das Streben nach kollektiver Immunität durch Impfungen für sinnlos hält. "Kroatien ist im Gegensatz zum EU-Durchschnitt nicht ausreichend geimpft, wir sind nur bei 50 Prozent", sagte eine Journalistin des Nachrichtensenders N1. Milanović darauf: "Das ist mir egal, wir sind genug geimpft und das weiß jeder. Sollen sie uns doch einzäunen, das werden sie aber nicht tun."

41 Prozent sind vollständig immunisiert

In Kroatien haben aktuell rund 44 Prozent der Bevölkerung mindestens eine Impfdosis erhalten, etwa 41 Prozent sind vollständig immunisiert. Im EU-Durchschnitt liegt die Impfquote bei über 70 Prozent. Aus Milanovićs Sicht sei es nicht das Ziel der EU das Virus vollständig zu vernichten, denn das sei schlichtweg nicht möglich. Die Geimpften seien sowieso geschützt, unabhängig vom Anteil der Ungeimpften in der Bevölkerung.

In den letzten 24 Stunden wurden 1373 Neuinfektionen in Kroatien registriert. Die Zahl der aktiven Fälle beträgt insgesamt 8615. Darunter befinden sich 694 Patienten im Krankenhaus, 89 davon auf der Intensivstation. 15 Menschen starben. (Stand: 23. September)

Kommentare (29)
rouge
11
22
Lesenswert?

Einzäunen?

Tja, dann werden aber die Touristen ausbleiben und die Einnahmequellen versiegen.

Nebelspalter
0
0
Lesenswert?

Meinetwegen..

Sollen sie doch, des Menschen Wille seih' sein Himmelreich!

josef0106
11
10
Lesenswert?

Touristen

Die Angst haben sind eh die letzten zwei Jahre nicht gekommen und die andern sind alle geimpft

Giuseppe08
24
29
Lesenswert?

@kleine

Wieso wurde mein Posting gelöscht? Dieses hat nur Tatsachen aufgezählt und somit nicht gegen die Regeln verstoßen.
- CDC-Direktorin sagt Booster Impfung basiert nur auf Hoffnung, nicht auf Daten
- Israel alle 6 Monate neue Impfung erforderlich, auch nach der 3.
- Island verlangt Zutritstest auch für Geimpfte
Oder gilt jetzt jedes Posting gegen die Impfung gefährlich?

Weitere Frage: wieso bringt ihr keinen Bericht über die Situation in Australien? Dort schießt die Polizei mit Gummigeschosse auf friedlich demonstrierende Leute und Kinder, die gegen die Corona-Maßnahmen sind.

deCamps
2
2
Lesenswert?

Kurz gefaßt.

Der Mensch besitzt ca. 100 Jahre Impferfahrung und wurden auch diese in den letzten 60 Jahren penibel aufgezeichnet. Auch in Österreich. Nahezu jede Impfung erfordert mehrheitlich Auffrischungen. Bei der Grippeimpfung ist das Jahr für Jahr, dass die Pocken, Kinderlähmung usw. weltweit ausgestorben sind, hat man einerseits der Impfpflicht und andererseits breitflächigen Impfungen zu verdanken.
.
Zu Recht löscht die Kleine-Zeitung derartige Postings. Ich möchte zu Island und Australien (auch Tasmanien) nichts schreiben. Warum? Da ich seit Beginn der Pandemie mit meinen Kontakten (NJ (USA), Belgien, Deutschland, Australien, Tasmanien, Island und London) verständlich rege kommuniziere. Es ist bedeutungs- und wertlos mit Menschen ihrer Wesensart zu kommunizieren. Sorry.

GanzObjektivGesehen
5
6
Lesenswert?

Könnten sie mir einmal ihr Lebensumfeld und ihre Ausbildung beschreiben?

Wie verzweifelt und manisch muss ein Mensch sein, um Informationen und Desinformationen dermaßen leichtfertig zu vermischen und falsch zu deuten ?

Kleine Zeitung
4
24
Lesenswert?

Lieber Giuseppe08,

Ihre Aussage, in der Pandemie geht es nur um Gewinnmaximierung und hat nichts mit Gesundheit zu tun ist eine Behauptung, die wir so nicht stehen lassen können, da es wissenschaftlich erwiesen ist, dass die Impfung wirkt und zu einem Großteil vor schweren Krankheitsverläufen schützt. Wir können und wollen derartige Behauptungen, die auf keinerlei Daten basieren, nicht stehen lassen und keine weitere Unsicherheit streuen.
Zu zweiterem: Wir berichten darüber, wenn wir entsprechende Informationen über die APA bekommen, da wir in Australien selbst keine eigene Redakteure vor Ort haben. Wie z.B.: https://www.kleinezeitung.at/international/6023776/Festnahmen-bei-Protesten-gegen-CovidMassnahmen-in-Australien

Mein Graz
0
16
Lesenswert?

@Giuseppe08

Bist du dir sicher, dass sie das so gesagt hat?

Bitte um die Quelle, danke.

Giuseppe08
14
5
Lesenswert?

@mein Graz

Ich hab es auf LinkedIn, wo leider die Kopie von Videos nicht möglich ist. Suche die Person Adnana Ionescu, die hat das Video unter ihren Aktivitäten.

ego cogito ergo sum
4
3
Lesenswert?

Bitte sehr

Dr. Rochelle Walensky told TODAY's Savannah Guthrie that there's "hope" a third dose of the COVID-19 vaccine would increase protection against infection.

Quellenangabe ist nicht möglich, weil KLZ Links zu Fremdseiten unterbindet! Sonst einfach mal selber googeln!

ego cogito ergo sum
4
4
Lesenswert?

Bitte sehr

Dr. Rochelle Walensky told TODAY's Savannah Guthrie that there's "hope" a third dose of the COVID-19 vaccine would increase protection against infection.

https://www.today.com/health/cdc-director-explains-why-covid-19-booster-needed-today-t228695

gonzolo
6
4
Lesenswert?

Oje … mit dem Leitmotiv cogito ergo sum …

bist hier wohl in der falschen Community … wennst a bisserl liest, wirst merken, dass hier mehr mehr die Maxime „coitus ergo sum“ dominiert …

wischi_waschi
30
25
Lesenswert?

Balkan

Also das hätte ich nicht gedacht, aber der Balkan wird mir immer sympathischer.......
Recht hat er , mit diesem Virus müssen wir leben......

gonzolo
13
8
Lesenswert?

Du sagst es wischi-waschi …

mit diesem Virus müssen wir - ob dieser vielen wischi-waschis, die da durch die Gegend flattern – leider noch länger leben … und weil ich das noch a bisserl möchte, bin ich geimpft …

Und wie ich lese, bist du auch ziemlich geimpft – allerdings nicht mit einem Vakzin gegen Covid, sondern mehr durch Fachexpertisen von so Kickls&Co. …

Naja – wer den rechten Glauben hat, der braucht wohl keine Empirie … in so Foren ist´s bei so viel wischi-waschi einfach immer recht lustig …

Mein Graz
12
25
Lesenswert?

@wischi_waschi

Heute schon deine Bitterstoffe genommen?
😂😂

wischi_waschi
21
14
Lesenswert?

Mein Graz

Nein, Bitterstoffe brauche ich nicht.
Ja, und ich sag Nein zur Impfung.
Bin stolz darauf.
Meine Kinder greift keiner an.
Schon gar nicht meine Enkelkinder.
Ja und ich bin nicht Solidarisch......
Außerdem bin ich auch gegen die Maskenpflicht.
Jetzt freue ich mich auf Daumen runter...
Startet los ich will so etwa 150 am Stück haben..........

Mein Graz
4
12
Lesenswert?

@wischi_waschi

Ich wünsche dir und deiner Familie, dass keiner von euch auf einer Intensivstation landet.
Ich wünsche euch auch, dass keiner von euch Spätfolgen wie Long Covid nach einer Erkrankung hat.

Und ich wünsche denen, die aus irgendwelchen Gründen nicht geimpft werden können, dass sie keinen Kontakt mit Leuten wie dir haben.

Balrog206
6
10
Lesenswert?

Für

150 Daumen runter musst dich schon mehr anstrengen ala irgendeiner !!

HansWurst
6
21
Lesenswert?

Ich "danke!" ihnen

für ihr asoziales Verhalten.
Na hoffentlich waren sie immer ein guter Vater und Opa?

chh
5
24
Lesenswert?

Sorry, für einen derartigen Schwachsinn

gibt's nicht mal den Daumen runter.

homerjsimpson
25
33
Lesenswert?

Wer Politiker wählt (a la Trump, Kickl und Co) die keine Ahnung haben,

.. das laufend beweisen und teilweise noch stolz darauf sind, der sollte mal die eigene Intelligenz hinterfragen. Man kann zu vielen Dingen unterschiedliche Meinungen haben, aber es gibt objektiv nachvollziehbare Fakten und die kann man nicht wegdiskutieren. Wer meint, mit Vitaminpräparaten Viren zu besiegen, der hat vlt in der Volksschule etwas verloren, aber nicht in der Politik. in führender Position. Wer Menschen Desinfektionsmittel spritzen will (Trump) gegen Viren.....

neuernickname
17
42
Lesenswert?

Weltfest der Dummheit - das hat uns die Pandemie gezeigt

Es ist kein Virus, dass uns knechtet, es ist unsere eigene Blödheit.

KarlZoech
12
35
Lesenswert?

Die Corona-Pandemie ist ein virologisches, ein medizinisches Thema.

Und gerade dann, wenn Politiker, welche als Nichtmediziner und Nichtvirologen sachlich nicht zuständig sind, ihren Senf dazugeben, wird ein medizinisches, ein virologisches Thema zum politischen Thema. Und dann wundert sich die Politik, dass sie zu wenig Vertrauen bekommt.

Die Politik, die Regierungen, sollen einfach tun, was Fachleute anraten. Punkt. Dann hätten wir das schon hinter uns, wie in Dänemark.

Dazu passt ein Satz von Thomas de Maizière:
"In der Krise entsteht Vertrauen nicht durch Inszenierung, sondern nur durch Substanz. In der Krise entsteht Vertrauen nicht durch Inszenierung, sondern nur durch Substanz,"
(Warum kommt mir bei diesem Satz gerade der Name Kurz in den Sinn...?)

neuernickname
7
18
Lesenswert?

KarlZoech Vielleicht weil Herr Kurz das Virus niederkeppeln will?

Tja - PKs abhalten, das kann er - aber das ist halt zu wenig um eine Pandemie zu bezwingen.

Wobei - wenn er das gar nicht erst versucht hätte unser Kanzler, wär er auch glaubwürdiger.
Das kann nämlich niemand.

Kulak
19
23
Lesenswert?

Die Pandemie ist Politik

Das fängt schon mit der Definition an.

Die Fachleute sagen auch nur das, was die Regierung von ihnen erwartet.

Mein Graz
1
8
Lesenswert?

@Kulak

Hier eine der vielen Erklärungen, was eine Pandemie ist. Damit es wirklich jeder versteht habe ich eine Definition für Kinder genommen.

"Von einer Pandemie spricht man, wenn weltweit, also in allen Erdteilen (ohne Antarktis) alle Menschen aller Altersschichten von einer Ansteckungsgefahr (Infektion) betroffen sind und wenn es in allen Erdteilen viele Betroffene gibt."

Was ist also politisch an einer Pandemie?

 
Kommentare 1-26 von 29