Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nyiragongo Kongo von Vulkanausbruch erschüttert

Nach dem Ausbruch eines Vulkans in der Demokratischen Republik Kongo sind Tausende Menschen aus Goma auf der Flucht.

Nach dem Ausbruch eines Vulkans in der Demokratischen Republik Kongo sind Tausende Menschen aus Goma auf der Flucht.

Goma mit seinen rund zwei Millionen Einwohnern liegt rund zehn Kilometer von dem Vulkan Nyiragongo entfernt, der erstmals seit knapp 20 Jahren wieder ausgebrochen ist.

Zuletzt war der Vulkan Nyiragongo 2002 ausgebrochen. Damals starben 250 Menschen, rund 120.000 wurden obdachlos. 

Die Eruption hatte bei vielen Bewohnern der Stadt zu Panik geführt. Zum Teil flohen sie in Richtung der Grenze zum nahe gelegenen Ruanda.

1/10

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.