Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Integration fördern"Papst will stärkere Präsenz von Frauen in Institutionen

Franziskus für Integration von Frauen dort, wo "wichtige Beschlüsse" gefasst werden .

© (c) AP (Andrew Medichini)
 

Der Papst hat sich beim Angelus-Gebet am Sonntag für eine stärkere Präsenz von Frauen in Schlüsselrollen kirchlicher Institutionen ausgesprochen. "Wir müssen die Integration der Frauen an den Orten fördern, an denen wichtige Beschlüsse gefasst werden", sagte Franziskus vor den auf dem Petersplatz versammelten Gläubigen.

"Heute besteht noch stärkerer Bedarf, mehr Raum (für Frauen, Anm.) für eine einschneidendere Präsenz in der Kirche der Laien zu schaffen (...), denn Frauen werden meistens zur Seite gestellt", so der Papst. Laien seien "die Protagonisten der Kirche".

In den vergangenen Jahren war immer wieder eine Debatte darüber aufgetaucht, ob nicht doch ein Frauendiakonat möglich sei, da es in der frühen Kirche "Diakonissen" gegeben hatte. Es gibt allerdings unterschiedliche Darstellungen darüber, wie deren Rolle genau aussah und ob sie etwa liturgische Dienste erfüllten, oder nur etwa bei der Taufe von Frauen halfen.

Papst Franziskus hatte bereits 2016 eine Kommission zu der Frage eingesetzt, die jedoch in ihren Schlussfolgerungen uneinig blieb.

Kommentare (6)

Kommentieren
georgXV
0
1
Lesenswert?

???

bitte NICHT immer nur bla-bla, sondern EDLICH handeln und umsetzen !

GordonKelz
0
0
Lesenswert?

Das soll helfen? Glauben nur Sinnbefreite.

Ihr habt die Zeichen der Zeit mindestens 100
Jahre zu spät erkannt, die Lügen, Mystik und Angst verbreitenden Thesen in Nähe und Gespräch und Zuneigung zu den Menschen beginnen sollen, aber da habt ihr mit Auswüchsen in den eigenen Reihen, von Bischöfen und Priestern zu tun gehabt, um es möglichst zu vertuschen! Schade ist es deshalb,.weil viele Menschen glauben ohne sich wo anzuhalten nicht leben zu können!
Dabei ist es mehr als einfach...Glauben Sie an sich und die Ihren, da haben Sie genug zu tun!
Gordon Kelz

TrailandError
1
8
Lesenswert?

Die Kirche

Hat über 200 Jahr gebraucht um anzuerkennen, das sich die Erde um die Sonne dreht und nicht umgekehrt (Kepler,Bruno etc.). Was ist da in der Frauenfrage zu erwarten... eben gar nix!!! Nun unterschätzen die alten Männer mittlerweile die Dynamik, wenn junge wie ältere Frauen sich endgültig von einem protektionistischen Verein verabschieden! Verkauft die Frauen nicht für dumm ! Von wegen „alle Menschen sind gleich“ alles nur Bla bla!!!!!!

GordonKelz
0
1
Lesenswert?

Das wollt ihr ja nur gezwungener Maßen,

und kommt 100Jahre zu spät...!
Gordon Kelz

logon 1
3
11
Lesenswert?

..da warten wir jetzt gespannt..

..auf die Weihe der ersten PriesterInnen,damit die Frauen nicht zur Seite gestellt werden und präsent sind.
Wird ja kein Problem sein.
Alles andere wäre frauenverachtend.

Mezgolits
4
8
Lesenswert?

Papst will stärkere Präsenz von Frauen in Institutionen

Vielen Dank - und ich will diese - überfälligen Gleichberechtigungen in der
römisch-katholischen Glaubensgemeinschaft: Priesterin + Bischofin + Kar-
dinalin + Papstin + verheiratete Funktionäre + respektierte, wahlberechtig-
te, hilfebedürftige und selbsterlösungswillige Personen. Erstankläger M.