AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Thronfeier für NaruhitoJapan feiert den Beginn einer neuen Ära

Im Zuge der Thronfeier für Naruhito bemühen sich die Offiziellen um ein gottähnliches und zugleich volksnahes Bild der Kaiserfamilie. Das Wandern auf so schmalem Grat driftet in Japan schnell ins Kontroverse ab.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Kaiser Naruhito
Kaiser Naruhito © (c) APA/AFP/KAZUHIRO NOGI
 

Im Vordergrund steht das Schweigen, da lässt das Protokoll wenig Raum für Missverständnisse. Wenn Kaiser Naruhito am Dienstag seine Inthronisierung feiert, wird er vor dem hochrangigen Publikum aus aller Welt einmal einen Text vorlesen, der seinen Amtsantritt verkündet, ansonsten aber vor allem still bleiben. Die Gäste aus 174 Ländern, darunter alle möglichen Königinnen und Könige, aber auch Vertreter nichtmonarchischer Staaten wie die Bundespräsidenten aus Österreich und Deutschland Frank-Walter Steinmeier und Alexander van der Bellen, werden die Bedeutung des Anlasses vor allem an der Symbolik erkennen müssen. Diener mit Schwertern und Lanzen, bedächtiges Tempo, schlichte Verzierungen, ein 6,5 Meter hoher Thron mit Chrysanthemenmuster.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren