AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Erste Gay-Pride in Bosnien-Herzegowina Sarajevo steht im Zeichen des Regenbogens

Alle Fotos der ersten bosnischen Homosexuellenparade in Sarajevo. Gleichzeitig demonstrierten einige Dutzend Gegner der Veranstaltung.

Der Zutritt zu der zwei Kilometer langen Strecke, auf welcher sich die Parade bewegen wird, wurde für Passanten gesperrt. 

(c) AP (Darko Bandic)

Laut Medienberichten sollen mehr als 1.100 Ordnungshüter für einen ruhigen Verlauf der Veranstaltung sorgen.

(c) AP (Darko Bandic)

500 Teilnehmer - auch aus den Nachbarsstaaten - wurden im Vorfeld erwartet.

(c) AP (Darko Bandic)

Zahlreiche Politiker haben angekündigt an der bosnischen Gay Pride teilzunehmen. Zum Beispiel die EU-Abgeordneten Terry Reintke (Grüne) und Delara Burkhardt (SPD) sowie die  Menschenrechtskommissarin ...

(c) AP (Darko Bandic)

... des Europarats Dunja Mijatović. Auch Manuel Sarrazin, Sprecher für Osteuropapolitik der deutschen Grünen im Bundestag, ist dabei. 

(c) AP (Darko Bandic)

Einige Dutzend Gegner bei Gegenkundgebung. Einige hundert Teilnehmer, Gegner der Schwulenparade, hatten sich bereits am Samstagnachmittag zum "Tag der traditionellen Familie" im Zentrum Sarajevos versammelt.

(c) AP (Radul Raduloviv)
(c) AP (Darko Bandic)
(c) AP (Darko Bandic)
(c) AP (Darko Bandic)
1/9
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren