AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Böhmermann und Heufer-UmlaufÜber eine Million Euro Spenden für Sea-Watch und Kapitänin

Ein Spendenaufruf der TV-Moderatoren Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf auf der Internetseite leetchi.com brachte bis Sonntagabend mehr als 687.000 Euro.

© AP
 

Bei Spendenaktionen zugunsten der Flüchtlingsrettungsorganisation Sea-Watch und der in Italien festgenommenen Kapitänin Carola Rackete sind mehr als eine Million Euro zusammengekommen. Ein Spendenaufruf der TV-Moderatoren Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf auf der Internetseite leetchi.com brachte bis Sonntagabend mehr als 687.000 Euro. Mehr als 25.000 Menschen spendeten Geld.

Eine in Italien gestartete Sammelaktion erbrachte bisher Spenden in Höhe von mehr als 410.000 Euro. Der 31-jährigen Rackete drohen in Italien bis zu zehn Jahre Gefängnis. Die deutsche Kapitänin war in der Nacht auf Samstag festgenommen worden, nachdem sie ihr Schiff "Sea-Watch 3" mit 40 Migranten an Bord trotz des Verbots der italienischen Behörden in den Hafen der Mittelmeerinsel Lampedusa gesteuert hatte.

Ein Polizei-Schnellboot versuchte vergeblich, dies zu verhindern. Wäre das Boot nicht ausgewichen, wäre es von der "Sea-Watch 3" "zerstört" worden, sagte ein Polizist. Racketes Festnahme hat in Deutschland Empörung hervorgerufen. So kritisierte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Vorgehen der italienischen Behörden.

Unter Hausarrest

Grünen-Chefin Annalena Baerbock forderte Außenminister Heiko Maas (SPD) auf, zugunsten der Kapitänin aktiv zu werden. Das gelte besonders "mit Blick auf die unverständliche Handhabung, dass Carola Rackete unter Hausarrest gestellt wurde und nur Kontakt zu ihren Anwälten haben darf", sagte Baerbock der "Welt".

Die französische Regierung warf Rom unterdessen eine "Strategie der Hysterisierung" vor. Regierungssprecherin Sibeth Ndiaye sagte im Sender LCI, der italienische Innenminister Matteo Salvini würde die Flüchtlingskrise "instrumentalisieren". Der Politiker der fremdenfeindlichen Lega werfe Frankreich und der EU mangelnde Solidarität vor. Dabei habe Italien im Zuge der Flüchtlingskrise rund eine Milliarde Euro Unterstützung der EU erhalten, sagte Ndiaye.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

fred4711
0
1
Lesenswert?

habt ihr auch gestern den bericht aus einem

Freibad in Dortmund? gesehen, wo Migranten gezeigt haben, was SIE unter Kultur verstehen....Bademeister und sogar zig Polizisten machtlos.....mag ja sein, dass einige , wohl vor allem Damen, diese Personen unbedingt bei uns haben wollen, i brauchs ned….wenn man unbedingt meint, diesen armen leuten muss geholfen werden, ja warum dann nicht GANZ Afrika zu uns holen, würde unser leben und unsere Kultur enorm bereichern..bereichern allerdings leider nicht im finanziellen sinn.

Antworten
wischi_waschi
3
10
Lesenswert?

Sea Watch 3

Es gibt ein Recht auf Rettung, aber sicher nicht auf illegale Einwanderung. Die deutsche Carola Rackete soll mal erklären , warum sie diese gefischten Migranten nicht zur nächstgelegenen afrikanischen Küste gebracht hat. Was diese Frau gemacht hat ist Nötigung, kein Land ist verpflichtet, ununterbrochen Flüchtlinge aufzunehmen.

Antworten
wischi_waschi
2
7
Lesenswert?

Sea Watch

Es gibt ein Recht auf Rettung aber sicher nicht auf illegale Einwanderung. Die Dame Carola Rackete soll mal erklären , warum sie diese aufgefischten Migranten nicht zur nächstliegenden afrikanischen Küste bringt? Für mich ist das ein professionelles Schleppertum.
Außerdem ist das was diese Frau macht , Nötigung, kein Land ist verpflichtet ununterbrochen Flüchtlinge aufzunehmen!

Antworten
SelberDenken
13
7
Lesenswert?

Danke allen die Mitgefühl leben

Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das was wir nicht tun.
Moliere
Danke jedem einzelnen Spender 🌞

Antworten
Zweifachnachdenken
3
12
Lesenswert?

Sogenannte Zweithelfer

Warum haben Steinmeier und Böhmermann nicht dafür gesorgt dass Deutschland die Migranten aufnimmt?
Seawatch hätte ohne Wartezeit angelegt, Rackete wäre frei und könnte zur nächsten Mission auslaufen, die Migranten bekommen ein Zugticket und auch das Klima ist ein wenig besser geschützt durch eingespartes Schweröl.
Alle wären beeindruckt!

Antworten
crawler
7
4
Lesenswert?

Böhmermann ist ein Künstler

da ist eben alles anders zu bewerten.

Antworten
Hildegard11
7
12
Lesenswert?

Böhmermann

Böhmermann ist wohl ein arroganter Wichtigtuer.

Antworten
shorty
7
18
Lesenswert?

Toll, eine NGO verwendet Spendengeld

nicht für die Bedürftigen, sondern dazu um die Strafen ihrer Mitarbeiter, welche durch Gesetzesbruch anfallen, zu bezahlen.

Antworten
guni011
13
9
Lesenswert?

...

dann ist es halt keine direkte Verwendung, aber zu 100 % eine indirekte und sehr richtige Verwendung, um weiterhin Menschenleben retten zu können!

@shorty, was ist denn Ihr Beitrag?

Antworten
Ariele
7
19
Lesenswert?

Spenden

Schade, dass das gesammelte Geld nicht für wirklich Arme und Hungernde in der 3. Welt verwendet wird!

Antworten