AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Angebliche mongolische Diplomaten gefasst Heroin im Wert von drei Millionen Euro sichergestellt

Als angebliche mongolische Diplomaten getarnt haben zwei Männer 70 Kilogramm Heroin im Wert von mindestens drei Millionen Euro nach Deutschland zu schmuggeln versucht.

Sujetbild © 
 

Bei einer Kontrolle entdeckten deutsche Zollfahnder 140 Pakete zu je 500 Gramm Heroin. Die Männer sind festgenommen, die Drogen und das Fahrzeug beschlagnahmt worden.

Dresdner Zollfahnder kamen den beiden Verdächtigen bei einer Überprüfung eines aus Richtung Tschechien kommenden Autos mit Diplomatenkennzeichen auf die Schliche, wie sie am Mittwoch mitteilten. Demnach wiesen sich die beiden mongolischen Staatsangehörigen nach ihrem Stopp als Diplomaten aus und verweigerten mit Hinweis auf ihre angebliche diplomatische Immunität eine Überprüfung des Autos. Eine Anfrage beim Auswärtigen Amt habe dann aber schnell ergeben, dass weder für die beiden Männer, noch für das Auto eine Akkreditierung in Deutschland vorlag.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.