AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Charles und Camilla in Berlin Ein Teddybär für "Baby Sussex"

Von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gab es für den frisch gebackenen Opa Prinz Charles einen Teddybären mit hellblauem Halstuch - für das Enkerl "Baby Sussex".

Zum Auftakt seiner Deutschlandreise ist das britische Thronfolgerpaar Prinz Charles und Herzogin Camilla von der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfangen worden.

AFP

Im Kanzleramt wurde Smalltalk geführt.

AFP

Die Unterhaltung schien sehr entspannt.

AFP

Thema war mit Sicherheit auch das frisch geborene Enkelkind von Charles "Baby Sussex".

AFP

Am Brandenburger Tor erwarteten zahlreiche Schaulustige das royale Paar. Auch die Freude über den Nachwuchs wurde zum Ausdruck gebracht.

AFP

Gemeinsam mit Berlins Bürgermeister Michael Müller und dessen Ehefrau Claudia besuchten Charles und Camilla das Luftbrücken-Denkmal in Tempelhof.

AFP

Dort wurde auch ein Krank niedergelegt.

AFP

Berlin feiert an diesem Sonntag das 70. Jubiläum des Endes der sowjetischen Berlin-Blockade.

AFP

Natürlich wurde das Paar auch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier empfangen.

AFP

Steinmeier überreichte dem nunmehr vierfachen Opa einen Teddybären für "Baby Sussex".

AP

Am Brandenburger Tor zeigte sich das royale Paar dem Volk.

AFP

Gemeinsam mit Bürgermeister Müller und dessen Ehefrau.

AFP

Am Brandenburger Tor

AFP
AFP
AFP

Viele Schaulustige kamen, um Charles und Camilla zu sehen.

AFP
AFP

Charles zeigte sich sehr volksnah.

AFP
AFP
AFP
AFP
AFP
AFP

Am Abend ging es dann noch zur "Queen's Party" in die Residenz der britischen Botschaft in Berlin.

AFP

Prinz Charles hielt beim Abendessen auch eine Rede - teils auf Deutsch.

AFP

Mit dabei waren auch Jens Spahn (CDU) gemeinsam mit Ehemann Daniel Funke, Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) sowie Berlins  Bürgermeister Michael Müller (SPD).

AFP

Charles engagiert sich bekanntlich stark für den Umweltschutz.

AFP

Beim Empfang in Grunewald wurde komplett auf Wegwerfplastik verzichtet.

AFP

Für Camilla ist es der erste offizielle Deutschlandbesuch seit rund zehn Jahren.

AFP

Charles kam laut Königshaus bereits mehr als 30 Mal privat und offiziell in die Bundesrepublik.

Der Thronfolger und seine Frau besuchen bis Freitag noch Leipzig, das Wörlitzer Gartenreich in Sachsen-Anhalt und München.

AFP
1/31
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren