AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

10.000 Euro pro PassagierRussische Mafia soll Migranten mit Luxusjachten nach Italien bringen

Die russische Mafia soll mit Schlepperei gute Geschäfte machen.

Mit Luxusjachten soll die Mafia Migranten nach Europa bringen
Mit Luxusjachten soll die Mafia Migranten nach Europa bringen © AP
 

Während die italienische Regierung auf ihre Politik der "geschlossenen Häfen" setzt, suchen Schlepper nach anderen Routen, um Flüchtlinge mit Booten nach Italien zu bringen. Die Kriminellen setzen dabei immer häufiger auf Luxusjachten, berichtete das italienische Wochenmagazin "L'Espresso". Die Ermittler vermuten die russische Mafia hinter den Transporten.

Bei den Crews, die die Migranten nach Italien schleppen, handelt es sich meist um Russen oder Georgier, berichtete das Nachrichtenmagazin. Mit Jachten, oder teuren Segelbooten, die oft unter US-Flagge fahren, werden Migranten von der Türkei zunehmend nach Kalabrien und Apulien gebracht.

10.000 Euro pro Passagier

Laut den Ermittlern schleusen die Schlepper bis zu 70 Flüchtlinge per Schiff nach Italien und kassieren dabei 10.000 Euro pro Passagier. Bei den Migranten handelt es sich vor allem um Kurden, Syrer und Iraker, die meist in Istanbul in die Boote steigen.

Kommentare (6)

Kommentieren
tannenbaum
6
4
Lesenswert?

Russland

hat größtes Interesse, die EU zu schwächen oder gar zu zerstören! Europas Rechtspopulisten sind dabei willfährige Helfer Russlands! Leider gibt es Wahlberechtigte, die dieses Treiben mit ihrer Stimme unterstützten!

Antworten
Sam125
6
27
Lesenswert?

Die Russische Mafia.....!? 10000 Euro pro Migrant! Das kann es nicht geben!

Genau deshalb muss der Fingerprint für jeden aus Drittstaaten kommenden Reisendenden eingeführt werden! Sobald Migranten ihren ersten Schritt auf Europäischen Boden machen! Dann hat man wenigstens einen Überblick, wer Illegall eingereist ist und die Schlepperei, würde damit vielleicht auch eingedämmt werden! Wir müssen die Menschen mit unsere Steuergelder versorgen und die Schlepper werden Supperreich!

Antworten
walterkaernten
7
36
Lesenswert?

EU aussengrenze

Warum wird die EU aussengrenze nicht DICHT gemacht ?

Wir steuerzahler leisten uns ein HEER. Jeder EURO STAAT eines für sich. Da gibt es neben der polizei GENUG kapazitäten und modernste technische einrichtungen.

Es MUSS doch möglich sein, dass eine gemeinschaft wie die EU selbst bestimmen darf wer herein kommt und wer nicht.

Antworten
iwasnix
1
3
Lesenswert?

Frontex

Weil die Frontex einfach billiger ist wie die Russen und soetwas brauchen wir nicht.

Antworten
Arthurd63
11
19
Lesenswert?

Für die EU-Aussengrenze wäre - neben dem betroffenen Staat - Frontex zuständig.

Paradoxerweise hat sich unter dem österreichischen EU-Vorsitz die FPÖ (!) gegen ein rasche Frontex Aufstockung ausgesprochen.

Über die Gründe darf gerätselt werden.

Vielleicht, weil damit die Wähler bringende Flüchtlingsproblematik zu rasch gelöst würde?

Antworten
cindymax1
3
28
Lesenswert?

Migranten und Flüchtlinge nach Italien.

Müssen deshalb die Grenzen zu Slowenien und Ungarn zugemacht und kontrolliert werden?

Diese Menschen werden wohl den direkten Weg über die italienisch- österreichische Grenze nach Deutschland nehmen.

Warum wird diese Grenze dann nicht zugemacht und kontrolliert?

Antworten