Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Technische ProblemeZwei Boeing 737-800 mussten umkehren

Die schlechten Nachrichten für Boeing und seine Fluggäste reissen nicht ab.

FILES-BRAZIL-AIRPORTS-TENDER
© (c) APA/AFP/FABIO LIMA
 

Zwei Maschinen der Fluggesellschaft Eurowings sind am Freitag auf Flügen nach Spanien aus technischen Gründen umgekehrt und wieder in Deutschland gelandet. Bei beiden Flugzeugen handle es sich um Maschinen von Typ Boeing 737-800, sagte ein Sprecher von Eurowings. Eine Gefährdung der Passagiere und Crews habe es in beiden Fällen zu keinem Zeitpunkt gegeben.

Die erste Maschine war in Köln-Bonn gestartet und sollte mit 152 Passagieren nach Palma de Mallorca fliegen. Auf der Höhe von Saarbrücken sei das Flugzeug umgedreht und nach Köln zurückgekehrt. Die Maschine sei dort sicher gelandet und werde zur Zeit untersucht.

Hintergründe unklar

Das zweite Eurowings-Flugzeug war in Hamburg gestartet, um nach Barcelona zu fliegen. Die Maschine mit 174 Passagieren an Bord drehte bei Offenburg um und landete schließlich in Hannover. In beiden Fällen konnte der Sprecher noch keine Angaben zu den technischen Gründen machen. Auch ob es einen Zusammenhang gebe, könne er noch nicht sagen.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

joektn
0
1
Lesenswert?

Tuifly

Der Flieger ist im Wetlease für Eurowings unterwegs, wird aber von Tuifly betrieben und der Flieger gehört auch Tuifly.

5d659df496fc130dbbac61f384859822
0
3
Lesenswert?

Passendes Bild!!

Boeing reicht das Wasser bis über den Hals!