AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mehrheit will Sommerzeit84 Prozent der Franzosen für Ende der Zeitumstellung

Von Nationalversammlung organisierte Bürgerbefragung besagt: knapp 84 Prozent der Franzosen sind für Ende der Umstellung, 59 Prozent plädieren für Sommerzeit.

Sujetbild
Sujetbild © (c) APA/ANNIEV KOSTA
 

Die große Mehrheit der Franzosen ist einer Umfrage zufolge für das Ende der Zeitumstellung.

In einer von der Nationalversammlung organisierten Bürgerbefragung sprachen sich knapp 84 Prozent der Befragten dafür aus, nicht mehr zweimal im Jahr an der Uhr zu drehen, hieß es in einer Erklärung am Mittwoch. Dabei gaben 59 Prozent an, die Sommerzeit beibehalten zu wollen, 37 Prozent waren für die Winterzeit. An der Umfrage, die zwischen dem 4. Februar und dem 3. März lief, nahmen mehr als zwei Millionen Bürger teil.

In Brüssel beraten derzeit die EU-Staaten und das Europaparlament über die Abschaffung der Zeitumstellung. Bis April sollten die Staaten sich untereinander abstimmen, welche Zeit sie wollen. Bei einer EU-weiten Umfrage hatten im vergangenen Jahr 84 Prozent der Teilnehmer die Abschaffung der Zeitumstellung gefordert. Allerdings kamen drei Millionen Antworten aller 4,6 Millionen Antworten aus Deutschland.

Ursprünglich hatte die EU-Kommission vorgeschlagen, dass bereits 2019 das halbjährliche Drehen an der Uhr abgeschafft werden solle. Jetzt ist eine mögliche Abschaffung für frühestens 2021 anvisiert. Die Ergebnisse im Detail der französischen Umfrage sollen nun am 12. März präsentiert werden. Die Befragung ist nicht bindend.

In der Europäischen Union werden seit 1996 am letzten Sonntag im März sowie am letzten Sonntag im Oktober die Uhren jeweils eine Stunde umgestellt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren