AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Berlin und FrankfurtZehntausende wollen gegen Ausgrenzung demonstrieren

Das Bündnis "Unteilbar" aus tausenden Vereinen, Verbänden und Organisationen will bei der Demonstration für eine offene und solidarische Gesellschaft in Deutschland eintreten.

Jan Boehmermann
© dpa-Zentralbild/Britta Pedersen
 

Zehntausende Menschen wollen heute, Samstag (12.00 Uhr), in Berlin gegen Hass und Ausgrenzung demonstrieren. Das Bündnis "Unteilbar" aus tausenden Vereinen, Verbänden und Organisationen will bei der Demonstration für eine offene und solidarische Gesellschaft in Deutschland eintreten. Die Veranstalter erwarten etwa 40.000 Teilnehmer.

Dem Bündnis schlossen sich auch etliche kirchliche Organisationen, Wohlfahrtsverbände, Gewerkschaften und Parteien an. Unterstützt wird es außerdem von Künstlern, Wissenschaftern und anderen Intellektuellen wie dem Satiriker Jan Böhmermann und der Band "Die Ärzte". Bei einer ähnlichen Demonstration "gegen Rassismus, Diskriminierung und Nationalismus" werden auch in Frankfurt am Main am Samstag (13.30 Uhr) laut den Veranstaltern tausende Teilnehmer erwartet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren