AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Zu viele StürzeDiese Brücke in Venedig gibt es in dieser Form bald nicht mehr

Über 5.000 Entschädigungsforderungen wurden bei der Gemeinde von Personen eingereicht, die auf den Glasstufen ausgerutscht und sich verletzt haben.

ITA
Die Glasstufen der Calatrava-Brücke werden durch Trachyt-Platten ersetzt © EPA
 

Nach tausenden Stürzen Einheimischer und Touristen auf den Glasstufen der Calatrava-Brücken in Venedig setzt die Stadtverwaltung nun Maßnahmen. Das Glas sollen durch Trachyt-Platten ersetzt werden.

Über 5.000 Entschädigungsforderungen wurden bei der Gemeinde von Personen eingereicht, die auf den Glasstufen ausgerutscht und sich verletzt haben. Die Stadt hat bisher 60.000 Euro zahlen müssen. Stararchitekt Santiago Calatrava, der die Brücke geplant hatte, hatte wenige Wochen nach der Einweihung am 11. September 2008 geraten, das Glas von Stufen durch Trachyt zu ersetzen.

Die Brücke verbindet den Bahnhof Santa Lucia mit dem Busbahnhof. Der Brückenneubau war der erste in Venedig seit über 70 Jahren und kostete mehr als elf Millionen Euro. Auch die hohen Instandhaltungskosten der Brücke sorgen immer wieder für Polemik.

 

 

Kommentare (5)

Kommentieren
differentialrechnung
1
1
Lesenswert?

Haben und sein -

"von Personen eingereicht, die auf den Glasstufen ausgerutscht und sich verletzt haben" ---
"hat" ja viel lästiger, als dass Personen ausgerutscht sind und sich verletzt haben.

Antworten
fred4711
1
8
Lesenswert?

wie im richtigen leben....

schönheit und zweckmäigkeit sind halt eher selten in der selben sache vereint....

Antworten
vielseiter
2
4
Lesenswert?

@fred4711: SO EIN SCHMARREN!

Das stimmt so nicht!
Zum Thema Schönheit und Zweckmäßigkeit darf ich Ihnen einen Aufsatz von Adolf Loos empfehlen, der ca. 100 Jahre alt ist. Leider kann ich Ihnen den genauern Titel nicht nennen. Es geht um einen Akademie Wettbewerb, bei dem Studenten einen Sattel entwerfen sollten. Der Sattler Meister, der zum Ergebnis befragt wurde, stellte eindeutig klar, dass Schönheit und Zweckmäßigkeit kein Widerspruch sein müssen, wenn der Rücken des Pferdes und der Hintern des Reiters in den Gestaltung Prozess einfließen.
Na ja - was folgt daraus für die Brücke? -
Beste Grüße.

Antworten
fred4711
1
5
Lesenswert?

vielleicht hat durch die kürze meines postings

der tiefere sinn etwas gelitten.....ich meinte natürlich diesen speziellen fall, wo das doch eindeutig so ist....und im weiteren
natürlich bezogen auf menschen allgemein wo das bekanntlich
auch nicht immer (leider) der fall ist.
zu schönheit und zweckmäßigkeit bei gebäuden bin ich als baumensch natürlich auch der meinung, dass das möglich ist oder zumindest sein sollte....ich habe mich immer darum bemüht bei meinen planungen.

Antworten
fred4711
0
1
Lesenswert?

ehe sich welche tüpfler

über den ausdruck "zweckmäßig" im zusammenhang mit menschen erregen....das ergab sich halt aus dem zusammenhang mit dieser brücke.....bei menschen wäre natürlich das adj. "angenehm, freundlich etc." passsender

Antworten