Marktstart 2021 Erster Blick auf die Elektro-SUV von Toyota und Subaru

Subaru und Toyota haben gemeinsam eine Elektroplattform entwickelt, auf der 2021 die ersten Modelle anrollen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die technische Basis der Elektro-SUV von Subaru und Toyota © TOYOTA
 

Toyota und Subaru haben angekündigt, in punkto Elektromobilität gemeinsame Sache zu machen: Früchte tragen soll diese Kooperation 2021, wenn beide Firmen auf der neuen Plattform namens e-TNGA ihre ersten Modelle auf den Markt bringen.

Und die sind, wie sollte es anders sein, mittelgroße SUV – am anhaltenden Boom-Segment führt nun einmal kein Weg vorbei. Während Toyota jetzt einen schemenhaften Teaser veröffentlicht hat, ist Subaru schon einen Schritt weiter und hat den Namen seines SUV bereits verraten: Evoltis.

Die Silhouette des neuen Elektro-SUV von Toyota Foto © TOYOTA

Diese Plattform soll ein wahrer Tausendsassa sein und Fahrzeuge verschiedener Klassen und Größen abbilden, sowohl Vorderrad- als auch Hinterrad- und Allradantrieb lassen sich realisieren. Was die Batteriepacks angeht, so sind wohl Kapazitäten zwischen 50 und 100 kWh in der Ziehung, womit Reichweiten zwischen 300 und 600 Kilometern drinnen sein sollen.

Das Showcar zum Subaru Evoltis Foto © SUBARU

Mehr als eine Fußnote: Die Japaner arbeiten auch am Thema Feststoffbatterie und wollen das erste Modell mit der neuen Technologie schon vor 2025 auf den Markt bringen.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

tannenbaum
1
1
Lesenswert?

Was

passt euch an meinem Kommentar schon wieder nicht?

Mezgolits
11
0
Lesenswert?

... sowohl Vorder- als auch Hinter- und Allradantrieb lassen sich realisieren.

Vielen Dank - ich meine: Auch Unwirtschaftliches lässt sich realisieren = für frontange-
triebene Autos, wäre ein größerer, vorderer Überhang vorteilhafter = für heckangetrie-
bene nachteiliger und für allradgetriebene Kfz, ebenfalls, Erfinder und Mechaniker M.

schadstoffarm
10
4
Lesenswert?

scio

wie beurteilst du die Schwere des Fehlers der Japaner auf eine total tödliche Zwischentechnologie mit viel zu geringer Reichweite zu setzen um den Energiemultis Gewinne an der Grenze der Legalität zu ermöglichen ? Mehrfachselektion möglich:
Epochal
Die Atombombe hat weniger Schaden angerichtet
Das ist das Ende der über 90 jährigen Erfolgsgeschichte

tannenbaum
4
5
Lesenswert?

Armer,

warten wir erst einmal auf die Preise und die realistischen Reichweiten, dann reden wir weiter!

schadstoffarm
6
5
Lesenswert?

Bilig, billig kaufen sie!

3 zum Preis von 2!
Du hast den Zweck alternativer Antriebe sehr verinnerlicht. Am besten legst dir ein Segelboot zu, da ist die Reichweite unendlich.